Atos übernimmt ab sofort das Management der Mainframe-Systeme von SIX

Atos übernimmt ab sofort das Management der Mainframe-Systeme von SIX
Bruno Schenk, CEO von Atos Schweiz (Bild: Atos)

Zürich – Als neuer IT-Partner sorgt Atos für einen ausfallsicheren Betrieb von geschäftskritischen Anwendungen und unterstützt damit den Wachstumskurs des Züricher Finanzdienstleisters. 

SIX betreibt die Finanzmarktinfrastruktur in der Schweiz. Seit dem Kauf und der erfolgreichen Integration der spanischen Börse BME betreibt SIX ebenfalls die Infrastruktur für den spanischen Markt. Indem SIX das Management der Mainframe-Systeme Atos anvertraut, gewinnt das Unternehmen mehr Zeit für neue Projekte, um die Innovationskraft des Schweizer und spanischen Finanzplatzes weiter zu erhöhen.

Finanzbranche setzt weiter auf Mainframes

Mainframe-Systeme bilden das IT-Rückgrat von Banken und Versicherungen. Jährlich werden rund 12,6 Milliarden Finanztransaktionen über die Technologie abgewickelt. Die Grossrechner ermöglichen es, riesige Datenmengen bei minimaler Latenz präzise zu verarbeiten. Auf ihnen laufen geschäftskritische Anwendungen, die keinesfalls ausfallen dürfen. Die 24/7-Betreuung der Mainframe-Systeme ist jedoch aufwändig und bindet Ressourcen, die wiederum an anderer Stelle fehlen. Atos unterstützt den Finanzsektor mit einem speziellen Mainframe-Management, um Ressourcen für das Kerngeschäft freizugeben und die Kompetenz der Fachkräfte gewinnbringend in Mainframe-Hubs zu bündeln und effizient einzusetzen.

Umfangreiches Kundenwissen und Erfahrung ausschlaggebend

Atos verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Mainframe-Betrieb und kann auf über 70 erfolgreiche Mainframe-Transitions zurückblicken. Schon während der Aus­schreibungs­phase haben die Technologie-Spezialisten eng mit SIX zusammenge­arbeitet. Durch ihre Fachkompetenz und ihr grosses Engagement konnten sie das Projekt schliesslich für sich gewinnen. Der Vertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren und ein Volumen von circa zehn Millionen Schweizer Franken. Im Zuge dieses Outsourcings haben sich einige Mitarbeitende von SIX entschieden, zu Atos zu wechseln und den Ausbau des Schweizer Mainframe-HUBs von Atos für die Finanzindustrie zu unterstützen. 

„Mit Atos haben wir einen erfahrenen und kompetenten globalen IT-Player an unserer Seite. Dank dieser Zusammenarbeit können wir uns auf neue Technologien und Services fokussieren und tragen damit zum weiteren Wachstum von SIX bei.“, kommentiert Chris Landis, Head IT und Mitglied der Konzernleitung von SIX, die Entscheidung für Atos.

„SIX vertraut auf unsere Leistungsfähigkeit. Und genau deshalb haben sie sich für Atos entschieden. Dieser Abschluss ist für uns ein weiterer Meilenstein auf unserem Wachstumspfad mit Finanzdienstleistern in der Schweiz“, sagt Bruno Schenk, CEO von Atos Schweiz. (Atos/mc/hfu)


Über Atos
Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit 112.000 MitarbeiterInnen und einem Jahresumsatz von zirka 11 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Cybersecurity sowie Cloud und High Performance Computing bietet die Atos-Gruppe massgeschneiderte, ganzheitliche Lösungen für sämtliche Branchen in 71 Ländern. Als Pionier im Bereich nachhaltiger Dienstleistungen und Produkte arbeitet Atos für seine Kunden an sicheren, dekarbonisierten Digitaltechnologien. Atos ist eine SE (Societas Europaea) und an der internationalen Börse Euronext Paris notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

Über SIX
SIX betreibt und entwickelt Infrastrukturdienstleistungen für die Schweizer und die spanische Börse, für Post-Trade-Dienstleistungen, Banking Services und Financial Information mit dem Ziel, die Effizienz, Qualität und Innovationskraft über die gesamte Wertschöpfungskette des Schweizer und spanischen Finanzplatzes zu erhöhen. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (120 Banken) und erwirtschaftete 2021 mit 3’685 Mitarbeitenden und einer Präsenz in 20 Ländern einen Betriebsertrag von 1,5 Milliarden Schweizer Franken sowie ein Konzernergebnis von 73,5 Millionen Schweizer Franken. www.six-group.com 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.