B-Source: Cristian Camenisch wird neuer Head Marketing

Cristian Camenisch

Cristian Camenisch, designierter Head Marketing.

Lugano – B-Source gibt bekannt, dass Cristian Camenisch, zuletzt Sales Manager, Middleware bei ORACLE Software (Schweiz) per 1. Juni 2011 zu B-Source wechselt. Dort wird er Head Marketing und wird direkt an Frank Müller Erkelenz, Mitglied der Geschäftsleitung und Head Division Marketing, Sales & Consulting rapportieren.

Nach dem Abschluss im Bauingenieurwesen (BBW Winterthur) begann Cristian Camenisch (36) seine berufliche Laufbahn 1996 in San Francisco bei 1474 Systems in der IT-Entwicklung. Zurück in der Schweiz arbeitete er ab 1998 bei der Firma Definitive system ltd. im Bereich e-Business-Lösungen. Parallel engagierte er sich als Lehrbeauftragter am Institut für technische Ausbildung AG in Zürich. Von 2001 bis Mitte 2002 war er als Senior IT Consultant bei Cap Gemini Ernst & Young tätig, wo er das ORACLE Team leitete, das für die Datenbanken und Datenbanksicherheit der Bank redsafe.com zuständig war.

Zuletzt Sales Manager Middleware bei ORACLE
Der Wechsel zu ORACLE im Juli 2002 erfolgte als logischer Schritt, nachdem Cristian Camenisch bereits ORACLE-Projekte in den Bereichen Finanzdienstleistungen betreut hatte. In den letzten neun Jahren war er bei ORACLE (Schweiz) in verschiedenen Funktionen als Leader Innovation Network und Sales Representative Middleware tätig. Nachdem er das Oracle Management Training Programm erfolgreich abgeschlossen hatte, wurde Camenisch im Juni 2010 zum Sales Manager Middleware befördert.

Marktposition weiter ausbauen
„B-Source ist Schweizer Marktführer in BPO und ich freue mich sehr darauf, zusammen mit den neuen Kollegen diese Marktposition weiter auszubauen. Das innovative Lösungs- und Dienstleistungsportfolio der B-Source bietet hierfür eine erstklassige Ausgangslage“, so Cristian Camenisch. (B-Source/mc/ss)

B-Source SA
B-Source ist Schweizer Marktführer in der Erbringung von Back Office- und IT-Dienstleistungen (BPO) für Privat- und Universalbanken. B-Source bietet zudem IT Outsourcing (ITO) Dienstleistungen für die Finanzindustrie, Versicherungsgesellschaften und weitere ausgewählte Industrien an. Zum Kundenkreis zählen Unternehmungen in der Schweiz und mehreren anderen Ländern. Alle Leistungen sind nach ISO 9001:2008 und ISO/IEC 27001:2005 zertifiziert und das interne Kontrollsystem von B-Source ist gemäss dem International Standard on Assurance Engagements (ISAE) 3402 geprüft. B-Source arbeitet eng mit seinen Geschäftspartnern, dem Competence Center Sourcing der Universität St. Gallen und Avaloq zusammen. Der B-Source Master «powered by Avaloq» ist die neue BPO-Plattform von B-Source. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet und verfügt über Niederlassungen in Lugano, Basel, Luzern, Nyon, St. Gallen, Winterthur, Zürich und München. Die zwei Datenzentren befinden sich in Lugano und Zürich. Die Mitarbeiterzahl von zurzeit 600 besteht zur Hälfte aus Bankfachleuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.