Business Intelligence Agenda 2014

Business Intelligence Agenda

Die Nutzung der unterschiedlichsten (neuen) Datenquellen wie Sensordaten, soziale Netzwerke oder der Informationsaustausch zwischen Maschinen führt zu einem extremen Wachstum der Datenbestände aber auch der Bedarf nach Analysefunktionen steigt rasant. Dies führt nicht nur zu einem Bedarf nach neuen Software-Werkzeugen, sondern auch nach neuen Methoden in der Datengewinnung und Informationsverarbeitung. Erfahren Sie auf unserer Veranstaltung Business Intelligence Agenda wie andere Unternehmen mit diesen Herausforderungen umgehen.

Darüber hinaus adressieren die Veranstalter mit In-Memory und Self Service Business Intelligence zwei Themen, die eine breite Marktrelevanz besitzen und breit diskutiert werden. Kompakt und verständlich präsentieren Anwender und Analysten von BARC ihre Erfahrungen zu den verschiedenen Punkten.

Informieren Sie sich daher erfolgreiche Lösungsansätze führender Unternehmen sowie die Ergebnisse der Analystentätigkeit zu:

  • Analytics: Die intelligente Nutzung von Daten
  • In-Memory: Beschleunigung der Analyse
  • Self Service BI: Direkter Zugang zu Analysen

Ergänzend werden jeweils vor und nach der Konferenz Vertiefungsseminare angeboten. Hier gehen erfahrene BI-Experten auf die speziellen Anforderungen und Fragestellungen der Teilnehmer ein.

Business Intelligence Agenda 2014

Big Data Analytics | In-Memory Performance | Self Service BI

31. März 2014 – Seminare
01. April 2014 – Konferenz und Fachausstellung
02. April 2014 – Seminar

Renaissance Hotel
Thurgauerstrasse 101
8152 CH Zürich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.