Centris verwaltet gesamtes Netzwerk mit Huawei

Centris verwaltet gesamtes Netzwerk mit Huawei
Haitao (Andy) Wang, CEO Huawei Technologies Switzerland AG. (Foto: Huawei)

Zürich – Centris, ein Dienstleister für modulare IT-Lösungen im Schweizer Markt der Kranken- und Unfallversicherer, setzt auf Huawei-Komponenten für sein neues Software Defined Data Center Network (SD-DCN). Dank der Huawei Cloud Fabric können Netzwerk- und Security-Dienste nun automatisiert bereitgestellt werden. Huawei erfüllte den anspruchsvollen Anforderungskatalog der Centris optimal.

Die Anbieterin von Versicherungs-IT mit Sitz in Solothurn ist von der traditionellen Verwaltung ihres Data Center Networks (DCN) zu einer automatisierten Lösung übergegangen. Zum Einsatz kommt die «Huawei Cloud Fabric».

Komplexität der Infrastruktur massiv reduziert
Mit dem neuen Software Defined Data Center Network (SD-DCN) konnte Centris ihr gesamtes Netzwerk inklusive Firewalls an einem Ort zentralisieren und die Komplexität der Infrastruktur massiv reduzieren. Das Netzwerkteam kann per Mausklick innerhalb von wenigen Minuten eine komplett neue Netzwerkzone über mehrere Data Centers kreieren und in Betrieb nehmen. Darüber hinaus können auch die virtuellen Zonen-Firewalls auf derselben Plattform erstellt und konfiguriert werden. Damit wird das Centris-Netzwerk-Team von repetitiver und fehleranfälliger Arbeit entlastet.

«Das Cloud-Fabric-Produkt von Huawei hat sämtliche unserer Kriterien erfüllt», sagt Centris-CIO Julian Portmann. «Das Projekt, inklusive Implementation und Migrationsservices, wurde termingerecht und mit erfolgreicher Inbetriebnahme abgeschlossen».

Marco Kley, Enterprise Account Manager bei Huawei Schweiz, ergänzt: «Das Projekt war von einer intensiven und sehr erfolgreichen partnerschaftlichen Zusammenarbeit geprägt. Wir konnten Centris somit nicht nur von unseren innovativen Komponenten, sondern auch von unserem tiefen Verständnis ihrer Bedürfnisse als Kunde überzeugen.»

Mit dem einzigartigen Feature «Active/Standby SDN Controller Cluster» können zudem zwei voneinander getrennte Clusters aufgebaut und an geographisch voneinander getrennten Orten installiert werden, so dass der Ausfall des einen keine Auswirkung auf den anderen hat. Dies sichert Business Continuity in der Wartung und im Katastrophenfall – ein für Centris wesentlicher Faktor.

Ein intelligentes Data Center Network Monitoring und Analyzing Tool rundet die Lösung ab. «Fabric Insight» analysiert praktisch in Echtzeit die Telemetrie-Daten vom Data Center Network, gleicht den Ist- mit dem Soll-Zustand ab und meldet Optimierungspotenzial.

Aus dieser Zusammenarbeit sind bereits Folgeprojekte entstanden, mit denen sich Centris weiter für die digitale Zukunft rüstet und die erfolgreiche Partnerschaft vertieft. (Huawei/mc)

Centris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.