Christophe Macherel wird neuer CEO des Zusammenschlusses von GIA Informatik und Avectris

Christophe Macherel wird neuer CEO des Zusammenschlusses von GIA Informatik und Avectris
Christophe Macherel. designierter CEO des Zusammenschlusses von GIA Informatik und Avectris. (Bild: GIA Informatik)

Oftringen / Baden – Christophe Macherel (53) wird neuer CEO des Zusammenschlusses der IT-Dienstleister GIA Informatik und Avectris. Seine Funktion tritt er am 1. Juni 2021 an. Ales Kupsky, derzeit CEO a. i. von Avectris, übernimmt die Position als stellvertretender CEO. Die neue Geschäftsleitung wird per Ende März bestimmt.

Peter Merz hat sich bereits im Frühsommer 2020 dazu entschlossen, beruflich kürzerzutreten und seine Tätigkeit als CEO der GIA Informatik aufzugeben. Er hat während fast 23 Jahren die GIA Informatik von einem internen IT-Dienstleister der Grapha-Gruppe zu einem breit aufgestellten und führenden Informatikunternehmen auf dem Schweizer Markt entwickelt.

Bis zu seinem Ausscheiden aus dem Unternehmen im Sommer 2021 wird Peter Merz die Zusammenführung von GIA Informatik und Avectris eng begleiten. Darüber hinaus steht Peter Merz als Mitglied des Verwaltungsrates der AVANTEC der Grapha-Gruppe mit seinem fundierten Wissen und seiner Erfahrung weiterhin zur Verfügung.

Christophe Macherel bringt elf Jahre Management-Erfahrung als CEO von zwei KMU sowie als Senior Manager in einem Weltkonzern mit. Von 2019 bis heute führt er als CEO die Realisator AG in Dietikon, die Treuhanddienstleistungen und Softwarelösungen anbietet. In den Jahren 2013 bis 2019 war er CEO der IT-Service-Spezialistin ITRIS Maintenance AG in Spreitenbach. Von 1999 bis 2012 arbeitete er für die IBM (Schweiz) AG, unter anderem als Senior Manager Hardware Service Delivery der Region Zürich. (GIA Informatik/mc/ps)

GIA Informatik
Avectris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.