Competec (Brack.ch) steigert Umsatz 2019 um 12% auf 811 Mio Franken

Martin Lorenz
Competec-CEO Martin Lorenz. (Foto: Competec)

Mägenwil – Die Competec-Gruppe, die sich aus den Handels- und E-Commerce-Unternehmen BRACK.CH AG, Alltron AG, Jamei AG sowie den Dienstleistern Competec Service AG und Competec Logistik AG zusammensetzt, hat 2019 einen um 12% höheren Umsatz von 811 Mio Franken erzielt.

„Wir sind mit der Umsatzentwicklung sehr zufrieden. Alle Verkaufskanäle haben zum Wachstum beigetragen“, wird CEO Martin Lorenz in einer Medienmitteilung zitiert. Dies sei umso erfreulicher, da die Gruppe die Grenzen ihrer Logistikkapazitäten dieses Jahr deutlich zu spüren bekommen habe, so Lorenz. Der Kapazitätsengpass in der Logistik schlägt sich auch in der Entwicklung der Mitarbeitendenzahl nieder: Der Personalbestand Ende 2019 belief sich auf 783 Mitarbeitende, davon 47 Auszubildende. Das sind 80 Teammitglieder mehr als Ende 2018. Überproportional viele Stellen sind in der Logistik geschaffen worden, um der hohen Paketvolumina im Jahresendgeschäft Herr zu werden.

Logistik: Entlastung rückt in greifbare Nähe
Übers gesamte Jahr wurden 2,1 Millionen Pakete in der Schweiz und in Liechtenstein verschickt (Speditionslieferungen jeweils nicht mitgerechnet), fast 400’000 mehr als im Vorjahr. Die Zustellpünktlichkeit der Pakete für den Folgetag lag bei 99,8 Prozent. Seit Oktober nimmt die Logistik in Gestalt von Riet Steiger, dem neu ernannten CEO der Competec Logistik AG, auch Einsitz in der Competec-Unternehmensleitung. Bezüglich des erwähnten Engpasses ist Besserung in Sicht: Im April 2019 hat Competec nach mehrjähriger Verzögerung grünes Licht für den dringend benötigten Erweiterungsbau erhalten. Der Bau laufe nach Plan; die Inbetriebnahme ist für Sommer 2021 geplant, so Competec weiter.

B2B: neue Partner, neue Dienste
Der Unternehmensbereich B2B baute 2019 das Lösungsgeschäft aus. Competec gewann weitere Distributionsverträge, unter anderem konnte der Distributor Alltron den Fachhandel mit OPPO, dem fünftgrössten Smartphone-Hersteller der Welt, den Markenrelaunches von VAIO sowie Philips Audio/Video, den Sicherheitslösungen von Hanwha Techwin und den «Friends of Hue»-Tastern von Feller begeistern. Der Distributor Jamei übernahm Kundenstamm, Markensortiment und Lagerbestände der Thurgauer Thurnherr Vertretungen GmbH und übernahm damit die Distributionsverträge etablierter Home- und Living-Marken wie Bialetti, Simplehuman, Asobu oder Handpresso. (mc/pg)

Competec
Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.