Compuware: Lange Ladezeiten von Websites frustrieren

Compuware: Lange Ladezeiten von Websites frustrieren

Thomas Schuchmann, Manager Field Technical Support bei Compuware.

Neu-Isenburg – Internetnutzer sind zunehmend über eine lange Ladedauer von Websites während Spitzenzeiten frustriert und reagieren immer schneller auf eine schlechte Website-Performance. Das besagt eine aktuelle Studie von Compuware, führender Spezialist für Performance-Technologie. Für 37 Prozent der Befragten sind Probleme bei der Verfügbarkeit von Websites inakzeptabel, 2009 waren es noch 29 Prozent.

Die Verbraucher erwarten eine gleichbleibend gute Website-Performance, unabhängig davon, wie viel Verkehr während der Spitzenzeiten herrscht. 90 Prozent gehen davon aus, dass Websites auch bei hohen Nutzerlasten einwandfrei funktionieren. Eine schlechte Verfügbarkeit und Performance der Website hat daher deutliche Auswirkungen auf das Geschäft.

Weitere Ergebnisse

  • Drei Viertel der Befragten, die Probleme beim Aufruf einer Website haben, wechseln auf die Seite eines Wettbewerbers, fast 30 Prozent davon sogar sofort.
  • 86 Prozent der Online-Nutzer kehren nicht mehr auf eine Website zurück, bei der sie schlechte Erfahrungen mit der Performance gemacht haben.
  • 43 Prozent der Befragten nehmen ein Unternehmen nach schlechten Online-Erfahrungen weniger positiv war. Ein Drittel davon gibt diese schlechten Erfahrungen an Dritte weiter.

„Spitzenzeiten stellen ein erhöhtes Risiko für eine schlechte Web-Performance dar und dadurch können Umsätze verloren gehen“, sagt Thomas Schuchmann, Manager Field Technical Support bei Compuware. „Die Botschaft der Verbraucher ist sehr deutlich: Sie wünschen sich positivere Erfahrungen beim Zugriff auf Websites und sind bereit, zu einem Konkurrenten zu wechseln, wenn sie eine schlechte Web-Performance während der Spitzenzeiten erleben.“ Die gesamte Studie finden Sie unter http://ow.ly/8VTOH. Eine Infografik kann unter folgendem Link abgerufen werden: http://ow.ly/8VTRm. (Compuware/mc/hfu)

Compuware Corporation – The Technology Performance Company
Software, Experten und Best Practices von Compuware unterstützen Unternehmen dabei, den Wertbeitrag ihrer IT zur Erreichung der Unternehmensziele zu erhöhen. Compuware-Lösungen steuern das IT-Portfolio und optimieren die Performance von geschäftskritischen Anwendungen innerhalb der Unternehmens-IT und im Internet. Im deutschsprachigen Raum vertrauen mehr als 500 Unternehmen den Produkten und Dienstleistungen von Compuware. Weltweit gehören 46 der Top 50 Fortune-500-Unternehmen zum Kundenstamm. Compuware wurde 1973 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Detroit. Die deutsche Hauptniederlassung ist in Neu-Isenburg bei Frankfurt.
Unter der Marke Gomez betreibt Compuware eine international führende Plattform zur Performanceanalyse und Optimierung von mobilen und stationären Web-, Streaming- und Cloud-Anwendungen. Die Lösung bietet eine einheitliche Sicht auf die komplette Applikationslieferkette vom Browser und mobilen Client über das Internet oder unternehmenseigene Weitverkehrsanbindungen (WAN) bis hinein ins Rechenzentrum. Damit beseitigt Gomez blinde Flecken bei der Performancebewertung von der ersten bis zur letzten Meile. Die Marktanalysten von Gartner führen Compuware in ihrem „Magic Quadrant for Application Performance“ als Marktführer. Ein Auszug aus dem Report ist hier abrufbar:http://bit.ly/q5jKi7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.