Cornèr setzt auf AdNovum als Security-Partner für die Digitalisierung

Chris Tanner
Chris Tanner, abtretender CEO AdNovum. (Foto: AdNovum)

Zürich – Die Cornèr Bank arbeitet im Bereich der IT-Sicherheit mit dem Schweizer Software-Unternehmen AdNovum zusammen und hat sich für den Einsatz der NEVIS Security Suite entschieden. Dadurch können Kunden und Mitarbeiter in Zukunft auch über mobile Geräte einfach und sicher auf digitale Angebote zugreifen.

Der renommierte Finanzdienstleister Cornèr Bank mit Sitz im Tessin vertraut bei Security-Fragen auf AdNovum. Das Schweizer Software-Unternehmen unterstützt Cornèr im Bereich Security-Consulting. Im Rahmen ihrer Digitalisierung plant die Cornèr Bank die vollständige Erneuerung ihrer Informatikplattformen in den nächsten Jahren. Dabei will sie ihre Webportale konsolidieren und ihre Applikationslandschaft standardisiert in eine einheitliche sichere Sicherheitsinfrastruktur überführen. Für dieses Vorhaben setzt Cornèr auf die NEVIS Security Suite von AdNovum. Damit kann Cornèr als eine der ersten Banken ihren Kunden und Mitarbeitern eine sichere, bequeme und schnelle Authentisierung und Transaktionssignierung auf mobilen Geräten anbieten.

Strategische Partnerschaft
«Ich freue mich auf die strategische und langfristige Partnerschaft mit AdNovum. Eines unserer Ziele ist, die Digitalisierung voranzutreiben und dabei die Sicherheit unserer Kunden zu gewährleisten, indem wir auf eine zukunftssichere und standardisierte Lösung wie die NEVIS Security Suite bauen», so Simone Tettamanti, CIO der Cornèr Bank Gruppe.

Chris Tanner, CEO AdNovum: «Standardisierte Digitalisierungslösungen sind wichtige Hebel für Banken, um ihre Effizienz zu erhöhen und zugleich Sicherheit und Qualität zu gewährleisten. Cornèr gehört zu den innovativsten und global ausgerichteten Playern unter den Schweizer Banken. Wir freuen uns sehr, die Cornèr Bank auf diesem Weg zu unterstützen.» (AdNovum/mc/ps)

Cornèr Bank Gruppe
Die Cornèr Bank Gruppe ist eine private und unabhängige Schweizer Bankengruppe. Sie bietet ihren Kunden die ganze Palette des traditionellen Bankgeschäfts an und hat sich neben dem Private Banking und der Kreditfinanzierung insbesondere mit den Zahlungskarten Visa, Mastercard und Diners Club (Cornèrcard) sowie dem Online-Trading (Cornèrtrader) im Markt etabliert.
Die Cornèr Bank Gruppe besteht aus der Muttergesellschaft Cornèr Bank AG in Lugano, den vier Zweigniederlassungen in Chiasso, Genf, Locarno und Zürich, den Tochtergesellschaften Cornèr Bank (Overseas) Limited in Nassau, BonusCard.ch AG, Cornercard UK Ltd, Diners Club Italia S.r.l. und Dinit d.o.o.
Die Cornèr Bank Gruppe ist bekannt für ihr Flair für die neusten technologischen Entwicklungen. Bei der Unterstützung mobiler Bezahlarten wie Apple Pay und Samsung Pay agierte die Cornèr Bank an vorderster Front.
www.corner.ch

AdNovum und die NEVIS Security Suite
Das Schweizer Software-Unternehmen AdNovum bietet seinen Kunden umfassende Unterstützung bei der schnellen und sicheren Digitalisierung bestehender Geschäftsprozesse und der Umsetzung neuer Geschäftsideen von der Beratung bis zu Konzeption, Umsetzung und Betrieb. Zu AdNovums Kunden zählen renommierte Unternehmen aus den Branchen Finanz, Versicherungen, Telekommunikation, Industrie und Logistik sowie Schweizer Bundesämter und Kantone.
AdNovum wurde 1988 gegründet. Am Hauptsitz in Zürich und in den Büros in Bern, Lausanne, Budapest, Lissabon, Ho-Chi-Minh-Stadt und Singapur arbeiten heute rund 600 Personen.
Die NEVIS Security Suite ist die Sicherheitslösung von AdNovum. NEVIS schützt seit über 20 Jahren Portale von Banken, Versicherungen und Behörden und wird heute von Unternehmen weltweit eingesetzt. Die Security-Suite ist in der Schweiz marktführend für Identity und Access Management und sichert über 80 Prozent aller E-Banking-Transaktionen. Die Experton Group zeichnete NEVIS in Deutschland 2017 als Security Leader aus. In Deutschland ist NEVIS durch die NEVIS Security GmbH in München vertreten.
www.adnovum.ch
www.nevis-security.ch / www.nevis-security.de

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.