ELCA: Sumex und Secon bündeln ihre Kräfte, um das Ökosystem der Schweizer Krankenversicherungen zu erneuern

ELCA: Sumex und Secon bündeln ihre Kräfte, um das Ökosystem der Schweizer Krankenversicherungen zu erneuern

ELCA: Sumex und Secon bündeln ihre Kräfte, um das Ökosystem der Schweizer Krankenversicherungen zu erneuern
Yves Pitton, Chief Business Solutions Officer der ELCA Gruppe.

Lausanne / Zürich / Genf – Sumex AG, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der ELCA Gruppe, dem Schweizer Unternehmen für Engineering, Entwicklung und Business Solutions, und Secon AG, der Prozess- und Datenspezialist für das Kerngeschäft der Versicherungen, geben die Gründung einer strategischen Partnerschaft bekannt, in deren Rahmen die Sumex AG eine Mehrheitsbeteiligung an der Secon AG übernimmt, um den führenden Anbieter von Technologielösungen für den Krankenversicherungsmarkt in der Schweiz zu schaffen.

Technologieanbieter haben erhebliche Investitionen getätigt um den Softwareentwicklungen des Krankenversicherungssektors bezüglich Komplexität, Kosten und technologischer Innovation gerecht zu werden. Daraus resultierten Spitzenlösungen, die sowohl auf die Bedürfnisse der Versicherungsunternehmen wie auch deren Kunden eingehen. Ein besseres Benutzererlebnis bei gleichzeitiger Kostensenkung anzubieten war eine Herausforderung, die starke, spezifische Kompetenzen und eine mittel- bis langfristige strategische Perspektive erforderten.

Durch den Zusammenschluss werden die Sumex AG und die Secon AG der gemeinsamen Vision gerecht, die Effizienz des Schweizer Gesundheitssystems durch hochautomatisierte und vollständig digitale End-to-End-Prozesse zu verbessern. «Die beiden Unternehmen ergänzen sich perfekt und die Kombination der beiden Lösungen eröffnet neue strategische Möglichkeiten», sagt Felix Musterle, General Manager der Sumex AG. Die Engineering-DNA der beiden Schweizer Unternehmen, kombiniert mit ihrem breiten Fachwissen, resultiert in einer umfassenden Lösung, die sich auf folgende Ziele konzentriert:

  • Geringere Transaktionskosten durch einen hohen Automatisierungsgrad und maximale Effektivität bei der Schadenskontrolle
  • Trennung komplexer Aufgaben von standardisierten Tätigkeiten, was eine optimale Nutzung spezialisierter Ressourcen ermöglicht
  • Modulare und offene Software Architektur
  • Eine Schweizer Lösung, die auf die Bedürfnisse der Schweizer Versicherungsunternehmen ausgerichtet ist
  • Erweitertes Know-how und Expertise für Innovationen und eine funktionale Abdeckung, die es Schweizer Versicherungsunternehmen ermöglicht, den nächsten Schritt in ihrer Digitalisierungsstrategie zu machen

«Die ELCA-Gruppe ist bestrebt, den Schweizer Markt mit Innovationen zu bereichern und den digitalen Wandel in allen wichtigen Branchen mit einer klaren Vision und Strategie zu unterstützen. Diese strategische Partnerschaft ist ein wichtiger Schritt auf diesem Weg, und wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern ein neues Kapitel aufzuschlagen, das den Krankenversicherern und der Schweizer Bevölkerung einen Mehrwert bringt.»

Yves Pitton, Chief Business Solutions Officer der ELCA Gruppe

Die neue Einheit wird auch von der umfassenden operativen Expertise von Secon und den tiefgreifenden Kompetenzen der ELCA-Gruppe in Bezug auf Cloud Services & Management, Cybersecurity, Datenmanagement und Engineering-Fähigkeiten profitieren. Bereits heute werden mehrere Komponenten der Sumex-Lösung bei ELCA Cloud Services in einer vollständig souveränen Schweizer Cloud betrieben, und beide Unternehmen betreiben ihr Kernsystem für verschiedene Kunden in ihrer eigenen Cloud-Umgebung oder vor Ort in der Infrastruktur der Krankenkasse. Ziel der strategischen Partnerschaft ist es, die Möglichkeiten zu erweitern, mit denen Krankenversicherungen ihre geschäftskritischen Systeme heute und in Zukunft verwalten können.

Der Verwaltungsrat wird von Werner Krauer als Executive Chairman geleitet.

«Ich freue mich sehr darauf, Teil der grossartigen Teams zu sein, die ihre Kräfte bündeln.»

Werner Krauer, Generaldirektor der Secon AG und Executive Chairman der Sumex AG

«Als langjährige Kunden von Sumex und Secon schauen wir mit Freude auf diese Partnerschaft und erhoffen uns durch die tiefe Integration der Produkte und dem kombinierten Wissen noch höhere Automatisierungsgrade in unseren eigenen Prozessen.»

Christof Zürcher, CEO Atupri Gesundheitsversicherung

(ELCA/mc/ps)

Über Secon AG
Die Secon AG hat die Vision, dass Krankenkassen jeder Grösse über eine Plattform verwaltet werden können, die mit minimalem Personalaufwand auskommt, durch geografisch unabhängige Arbeitsplätze den besten Informationszugang für die Kunden gewährleistet, jederzeit auditiert werden kann, sinkende Betriebskosten hat, Leistungen schnell und nur in der regulierten Höhe auszahlt und sicher ist, so dass keine Daten von Unbefugten eingesehen werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.