Business Innovation Week zeigt die grösste Robotershow Europas

Business Innovation Week zeigt die grösste Robotershow Europas

Zürich – „Die Robolution ist im Anmarsch!“ Das sagt Jean Christophe Gostanian. Der CEO und Inhaber der Avatarion Technology AG ist ein Verfechter der humanoiden Robotic und ist davon überzeugt, dass dies Art der Roboter dabei helfen, künstliche Intelligenz und Digitalisierung greifbar zu machen. Bei der Business Innovation Week (BIW) in Zürich treten in der kommenden Woche 25 humanoide Roboter an. Das ist die bisher grösste Robotershow in Europa. Lanciert wird bei der BIW auch HERA, eine neue europäische Robotic‐Allianz: die „Human Empowering Robot Alliance“.

Die digitale Transformation ist in vollem Gang, Roboter wird unser soziales Umfeld, Dienstleistungen und Industrie massiv verändern. Bei der Business Innovation Week erleben die Besucher die Live-Experience-Show „Robolution“ vier Europa-RoboterPremieren und neue, exklusive Robotic-Software. Dann bekommen Roboter wie Pepper, Nao und DJ Mecabot mit Alpha Mini, Cruzr, Heasy und Buddy leistungsstarken Nachwuchs.

Virtuelle Assistenten und humanoide Roboter
Die Hollywood-Robotik hat die Erwartungen der Bevölkerung gehörig stimuliert. Es vergeht kaum eine Woche, dass nicht eine neue virtuelle Assistentin, ein Chatbot, ein Welcome-Service oder Dialog- und Live-Übersetzungshilfen auf den Markt kommen. Formen und Ausprägungen virtueller Assistenten sind ganz unterschiedlich. Die Umsetzung kann dabei ganz virtuell sein oder eben auch mehr und mehr in Form eines humanoiden Roboters. Siri und Alexa sind digital, DJ Mecabot bringt als „vermenschlichte Gestalt“ Menschen beim Tanzen in Stimmung. „Die Mecabots, Naos und Peppers machen Digitalisierung und künstliche Intelligenz gegenständlich und damit greifbar. Das schafft Vertrauen!“ sagt Avatarion‐CEO Jean Christophe Gostanian.

Und das braucht es auch: Berufe und Arbeitsplätze werden von den Robotern übernommen, ganz Branchen werden sich in kürzester Zeit verändern (müssen), wenn Roboter die Rezeption übernehmen oder das Essen im Spital oder Altersheim servieren oder die rechte Hand vom Chef oder der Lehrperson im Klassenzimmer werden. Fehlende Arbeitskräfte und der Kostendruck werden diese Prozesse beschleunigen. Gostanian mahnt aber auch zum verantwortungsbewussten Umgang mit der humanoiden Robotik: „Es liegt an uns Menschen, diese intelligenten Maschinen verantwortungsbewusst einzuführen und einzusetzen.“ (BIW/mc/hfu)

Business Innovation Week
30. September bis 4. Oktober, Zürich Oerlikon

Die «Business Innovation Week» ist ein neues Multi-Location-Set-up mit Future‐Conference, Academy, Live Experience und Side Events und bespielt in Zürich Oerlikon verschiedene Standorte, die alle zu Fuss nah beieinander liegen: unter anderem die Halle 622, die StageOne Event & Convention Hall und die MFO Denk & Werkstatt.

Das Programm:
30. September: Eröffung: „Zukunftsforum Schw‐AI‐z“
1. bis 3. Oktober: Future‐Conference, Live Experience Expo, Academy
4. Oktober: On Retail Tour

www.businessinnovation.ch

Das Angebot:
Unsere LeserInnen haben freien Eintritt zur Live Experience Expo und erhalten die Tickets für Future Conference und Academy‐Programm 20% günstiger. Der Promocode für den Ticketshop lautet: BIW19ROBOLIVE
Hier bestellen: https://www.businessinnovation.ch/de/tickets/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.