Expersoft Systems AG lanciert neues Outsourcing-Angebot für die UVV-Community

Philipp Bisang
Philipp Bisang, CEO von Expersoft. (Foto: Expersoft)

Cham – Die im Bereich Software für Vermögensverwaltung tätige Expersoft Systems AG lanciert mit AM-One AG als eigenständiger Tochtergesellschaft ein neues Outsourcing-Angebot für die UVV-Community. AM-One wird zum „One-Stop-Shop Solution Provider“ für unabhängige Vermögensverwalter und ermöglicht die Geschäftsprozesse zu automatisieren, zu digitalisieren und dadurch eine neue Kundenorientierung und Kosteneffizienz zu erzielen.

Mit der bevorstehenden Einführung der neuen Regulierungen (MiFID II, FIDLEG, FINIG etc.), dem Margendruck und den zunehmenden Anforderungen kundenseitig, speziell im Digitalisierungsbereich, sehen sich die unabhängigen Vermögensverwalter zunehmend gezwungen, ihre Geschäftsprozesse und ihre Betriebsmodelle zu überdenken.

„Unser Ziel war es, eine preislich sehr attraktive und integrierte Komplettlösung für die mittelgrossen und kleineren UVVs anzubieten, die ihnen erlaubt, auf Augenhöhe wie die grösseren UVVs und Banken zu agieren. Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir den Industrialisierungsansatz konsequent umgesetzt.“, sagt Philipp Bisang, CEO von Expersoft.

Höchste Sicherheitsstandards
AM-One ermöglicht den UVVs das Kundenerlebnis zu verbessern, neue digitale Kanäle den Endkunden anzubieten sowie das eigene Wachstum dank der Plattform effizient voranzutreiben. Die Award-winning PMS & CRM Software PM1 von Expersoft bietet heute im standardisierten Angebot eine vollintegrierte Gesamtlösung und die Sicherheit für den UVV sich in diesen herausfordernden Zeiten auf einen soliden Partner abstützen zu können. Die Applikation wird in einer Private Cloud in der Schweiz gehostet und dem Kunden mit den höchsten Sicherheitsstandards „as-a-service“ angeboten.

Die Compliance- und Backoffice-Dienstleistungen werden mit den spezialisierten und gut eingespielten Servicepartnern Geissbühler Weber & Partner Services AG (Compliance) und Dubris AG (Backoffice) unter AM-One vereint. „Mit der Vereinigung einzigartiger Kernkompetenzen in Bereichen Software, Compliance und Backoffice konnte AM-One als „One-Stop-Shop“ in Rekordzeit ins Leben gerufen werden. Jeder Servicepartner mit eigenen Fachgebieten garantiert dem Kunden die beste Dienstleistung, die es in der Konstellation noch nicht gegeben hat.“, ergänzt Philipp Bisang.

Übergreifend und als Ergänzung bietet AM-One dem UVV Business Consulting an, um das Potential der Plattform voll auszuschöpfen, die Prozesse zu optimieren und die Key Benefits in der Organisation zu erzielen. François Jeannet, Managing Partner der Strategieberatungsfirma mas: «Der UVV-Markt einschliesslich dem dazugehörenden Dienstleistungsmarkt wird zunehmend kompetitiver und die verschiedenen Markttreiber generieren neue Anforderungen an das UVV-Geschäft. Vor diesem Hintergrund ist es essenziell, dass sich der UVV bei der Wahl seiner Betriebsplattform auf die Nachhaltigkeit des Outsourcing Partners und der Integration der verschiedenen Elemente zu einer Komplettlösung fokussiert; nur eine grosse Kundenbasis erlaubt Skaleneffekte und Investitionskraft, um mit den Entwicklungen Schritt zu halten und den UVVs eine «State of the art»-Lösung anbieten zu können. Da ist AM-One als unabhängige und agile Tochter der 25-jährigen Expersoft optimal aufgestellt.» (Expersoft/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.