Familiennachfolge: Martin Egeli neuer CEO bei EGELI Informatik

Familiennachfolge: Martin Egeli neuer CEO bei EGELI Informatik
Gründerin und Inhaberin Eliane Egeli (links) übergibt die Geschäftsführung der EGELI Informatik an den Sohn Martin Egeli. (Bild: zvg)

St. Gallen – Per 1. Juli 2022 hat Martin Egeli die CEO-Rolle bei EGELI Informatik von Eliane Egeli übernommen. In den letzten drei Jahren führten Mutter und Sohn das Familienunternehmen mit rund 80 Mitarbeitenden gemeinsam und die Übergabe wurde schrittweise aufgegleist.

Das Software- und ICT-Unternehmen EGELI Informatik AG vollzieht den Generationenwechsel: Zum 1. Juli 2022 hat Martin Egeli den Vorsitz der Geschäftsleitung von Mutter Eliane Egeli übernommen. Das 1986 von Werner und Eliane Egeli gegründete Unternehmen entwickelt spezialisierte Software-Lösungen für Finanz- und Versicherungsdienstleister sowie Transportunternehmen und bietet ICT- und Hosting-Dienstleistungen für KMU an. An den Standorten St. Gallen, Arbon, Bern und Zürich sind rund 80 Mitarbeitende für das Familienunternehmen tätig.

Leidenschaft für Digitalisierung und Unternehmertum
«Mit Software und Technologie das Daily Business unserer Kunden zu unterstützen und zu automatisieren, war bereits vor 35 Jahren der Auslöser zur Gründung der EGELI Informatik. Diese Begeisterung für Digitalisierung und Unternehmertum hat auch Martin Egeli früh geteilt – etwa, als er mit elf Jahren bereits erste Online-Projekte entwickelte und vermarktete», erklärt Gründerin und Inhaberin Eliane Egeli stolz. «Insofern bedeutet die Übergabe vor allem auch Kontinuität».

Martin Egeli ist bereits seit rund vier Jahren im Familienunternehmen tätig und teilte sich in den letzten drei Jahren als Co-CEO die Führung mit Mutter Eliane Egeli. In dieser Zeit führte er verschiedene Kundenprojekte, verantwortete das Qualitätsmanagement und begleitete die Akquisition der Xmatik AG, welche 2021 von EGELI übernommen wurde. Zuvor hat Martin Egeli während sechs Jahren bei einem Beratungsunternehmen Geschäftskunden im digitalen Wandel und in Digitalisierungsprojekten begleitet. Er hat an den Universitäten St. Gallen (HSG), Singapur und Sydney studiert und verfügt über einen Master in Business Innovation sowie einen Master in International Management.

«Als Familienunternehmen begleitet mich die EGELI Informatik seit meiner Kindheit. In den letzten vier Jahren konnte ich die Erfolgsgeschichte nun nicht nur hautnah miterleben, sondern auch aktiv mitprägen. Nun schlagen wir das nächste Kapitel auf», ist Martin Egeli überzeugt: «Ich freue mich, gemeinsam mit unseren kompetenten Mitarbeitenden den eingeschlagenen Weg mit neuen Impulsen weiterzugehen. Für das entgegengebrachte Vertrauen bin ich meinen Eltern sehr dankbar».

Geschäftsleitung schrittweise verjüngt
Martin Egeli führt die EGELI Informatik neu als CEO der sechsköpfigen Geschäftsleitung. Diese wurde seit 2017 mit Matthias Rothen (Business Development) und Raffaele Sorra (ICT) schrittweise verjüngt und dem Wachstum angepasst. Der Geschäftsleitung gehören ausserdem Martin Früh (Development) und Christoph Maurer (Xmatik) an. Eliane Egeli zieht sich aus der operativen Führung zurück, wird die Geschäftsleitung mit ihrem langjährigen Branchen- und Fachwissen aber vorerst weiterhin als Sparringpartnerin unterstützen und in ihrer Funktion als Delegierte des Verwaltungsrats ausgewählte strategische Projekte begleiten. Ebenso wird sie ihre VR- und Geschäftsleitungsmandate bei Abraxas und Creditreform weiterhin wahrnehmen.

«Es zahlt sich aus, dass wir die Nachfolgeplanung nicht nur innerhalb der Familie, sondern im ganzen Unternehmen sehr weitsichtig und nachhaltig angegangen sind. Die EGELI Informatik steht heute auf einem stabilen Fundament und ist für die Zukunft gut gerüstet», ist sich Eliane Egeli sicher. Martin Egeli ergänzt: «Mit Daniel Egeli ist ausserdem seit zwei Jahren auch mein jüngerer Bruder im Unternehmen tätig, so dass die familieninterne Nachfolge nochmals gestärkt ist. Gemeinsam freuen wir uns, die EGELI Informatik erfolgreich weiterzuentwickeln.» (EGELI Informatik/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.