FlexPod AI: Converged Infrastructure für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen

FlexPod AI: Converged Infrastructure für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen

Sunnyvale / San José – Mit dem neusten Produkt der FlexPod-Reihe ermöglichen NetApp und Cisco die Erweiterung bestehender Installationen um eine konvergente Lösung für hoch performante Anwendungen im Bereich von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen.

Egal, wo auf dem Weg in der Cloud sich ein Unternehmen gerade befindet: FlexPod AI lässt sich problemlos in hybride Multi-Cloud-Umgebungen (mit AWS, Microsoft Azure und Google Cloud) einbinden – ob am Rand, in der Kernumgebung oder in der Cloud. Die Lösung wird damit Teil der Data Fabric von NetApp, die ein ressourcenübergreifendes Datenmanagement in hybriden Cloud-Umgebungen ermöglicht und damit die Digitalisierung im Unternehmen unterstützt.

Dank einer Kombination neuester Technologien erbringt der FlexPod AI über 60 Prozent mehr Leistung gegenüber den klassischen Modellen, während die Latenz um die Hälfte gesenkt werden konnte. Damit empfiehlt sich die Lösung nicht nur für KI-Applikationen, sondern allgemein für leistungshungrige Anwendungen im Enterprise-Bereich. (NetApp/Cisco/mc/ps)

Weitere Informationen zu FlexPod AI finden Sie hier:
https://blog.netapp.com/flexpod-extends-the-converged-infrastructure-standard-to-ai-ml-workloads/

Über FlexPod:
Seit seiner Einführung hat sich FlexPod als eine zuverlässige, standardisierte Infrastrukturlösung erwiesen, deren Flexibilität es Unternehmen erlaubt, sich auf Innovation innerhalb ihrer Anwendungen und des Geschäfts zu konzentrieren, statt auf den Aufbau einer Infrastruktur.

Zahlen und Fakten zur FlexPod-Reihe:

  • Bis heute generierte FlexPod einen Umsatz von über 11,5 Milliarden US-Dollar
  • Rund 9000 Kunden weltweit haben FlexPod im Einsatz.
  • Das totale Speichervolumen aller verkauften FlexPod-Lösungen beträgt über 6000 Petabyte.
  • 1100 Partner verkaufen FlexPod-Lösungen in 100 Ländern.

FlexPod

NetApp

Cisco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.