Green akquiriert Rechenzentrums-Fläche in der Zentralschweiz

Franz Grüter

Franz Grüter, CEO und Verwaltungsratspräsident der green.ch Gruppe. (Foto: green.ch)

Brugg – Nachdem Green Datacenter AG, ein Unternehmen der green.ch Gruppe, 2013 angekündigt hatte, einen Rechenzentrumsstandort in der Zentralschweiz zu suchen, ist das Unternehmen fündig geworden. Green wird sich im Rechenzentrum der Bison in Sursee einmieten und einen grossen Teil der dort vorhandenen freien Fläche nutzen. Bison hat das Rechenzentrum im Jahr 2013 errichtet, so dass es dem neusten Ausbaustandard entspricht und höchste Anforderungen an Sicherheit erfüllt.

Green hat verschiedene Angebote in der Zentralschweiz geprüft. Das Spektrum der Optionen reichte vom Einmieten in vorhandene Infrastrukturen über die Umnutzung bestehender Räumlichkeiten bis hin zum kompletten Neubau auf der grünen Wiese. Bei der detaillierten Analyse wurden diverse Kriterien wie Naturgefahren, Stromversorgung und vorhandene Datennetzwerke berücksichtigt, um RZ-Kunden eine optimale Umgebung bieten zu können.

«Optimale Synergienutzung»
Bison nutzt ihr Rechenzentrum nur für ihre Kunden. Es gibt jedoch Firmen, die interessiert sind, Fläche bei einem spezialisierten RZ-Anbieter anzumieten. Der Betrieb kann dann optional mit oder ohne Unterstützung von Bison erfolgen. „Wir überlassen den Betrieb dieser Fläche gern den Spezialisten von Green und konzentrieren uns auf das Systemmanagement. Die Zusammenarbeit mit Green betrachten wir als optimale Synergienutzung“, sagt Oliver Schalch, CEO der Bison IT Services AG.

«Optimaler Standort»
Für green.ch ist dies eine sehr günstige Gelegenheit, kurzfristig in der Zentralschweiz Fuss zu fassen, ohne selbst ein Rechenzentrum bauen zu müssen. Franz Grüter, CEO und Verwaltungsratspräsident der green.ch Gruppe, ist vom Standort Sursee überzeugt. Er sagt: „Sursee ist dank seiner rund 1000 IT-Arbeitsplätze und der guten Erschliessung durch Strom- und Glasfasernetze ein optimaler Standort für die neue Rechenzentrumsfläche der Green Datacenter AG. Von dort aus können wir Dienstleister und Industrie im Luzerner Raum optimal betreuen.“

Green wird die Entwicklung der Nachfrage in der Zentralschweiz weiterhin beobachten. Eine grössere Investition in den Bau eines eigenen Rechenzentrums steht momentan nicht zur Diskussion. (Green/mc/ps)

Über die green.ch Gruppe
Die green.ch Gruppe besteht aus den beiden Unternehmen green.ch und Green Datacenter AG. green.ch bedient Privat- und Unternehmenskunden mit hochwertigen Internetanbindungen, Hosted und Cloud-Services, Multi-mediadiensten und Datensicherungslösungen. Die Green Datacenter AG bietet Rechenzentrumsdienstleistungen für mittlere und grosse Unternehmen in der Schweiz, Europa und der ganzen Welt. In Lupfig im Kanton Aargau betreibt das Unternehmen mit dem greenDatacenter Zürich-West das erste gemäss dem TIER-III-Standard zertifizierte Rechenzentrum der Schweiz. Die Angebotspalette umfasst Colocation-Services sowie die Vermietung von Rechenzentrumsfläche inklusive Notfallarbeitsplätzen. Insgesamt betreut das Unternehmen rund 100’000 Kunden. green.ch und Green Datacenter AG sind Unternehmen der Altice Gruppe.
Weitere Informationen unter www.greendatacenter.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.