green.ch baut das Telefoniegeschäft aus

green.ch baut das Telefoniegeschäft aus
Frank Boller, CEO Green.ch (Bild: zVg)

Lupfig – Bis Ende 2017 kommt es zu einem grundlegenden Wandel in der Schweizer Telefonielandschaft: die analogen Festnetzanschlüsse werden landesweit durch digitale Telefonie über das Internetprotokoll (IP) ersetzt. Im Zuge dieser Umstellung baut green.ch sein Internet-Telefonie-Angebot für KMU weiter aus, zudem kooperiert das Unternehmen mit Partnerfirmen, die den Kunden vor Ort zur Verfügung stehen.

Kunden von green.ch profitieren bereits seit 2013 von VoIP-Telefonie-Angeboten. Durch den aktuellen Technologiewechsel gewinnen diese an Bedeutung und werden entsprechend ausgebaut. Nebst dem bestehenden Angebot für Privatkunden bietet green.ch ab sofort auch vier VoIP-Lösungen für KMU an. greenTalkPlus löst das klassische ISDN-Angebot für kleinere Firmen mit bis zu fünf Rufnummern ab. Für grössere Unternehmen stehen VoIP-Gateways zur Verfügung, die den Vorteil haben, dass Kunden weiterhin die herkömmliche Telefonanlage nutzen können. Zugleich bietet green.ch unter dem Namen greenPBX komplette VoIP-Telefonanlagen an, möglich ist darüber hinaus eine Kombination aus einer neuen, physischen Telefonanlage mit einem VoIP-Trunk.

Partnernetzwerk mit Installations-Unternehmen
Um KMU-Kunden vor Ort optimal betreuen zu können, ist green.ch Kooperationen mit Elektro­installations­­unternehmen eingegangen, die den Firmen als lokale Partner bei Fragen rund um das Thema Telefonie-Installation zur Verfügung stehen. «Die vermehrte Zusammenarbeit mit Partnern im Bereich Elektroinstallationen erlaubt es uns, die beiden Kernkompetenzen – Internettechnologie und Haustechnik – zu vereinen. Dadurch sind wir in der Lage, KMU-Betrieben in fast allen Fällen eine passende Telefonie-Lösung mit dem nötigen Installations-Service anzubieten», erklärt Frank Boller, CEO der green.ch AG. (green.ch/mc)

Über die green.ch Gruppe
Die green.ch Gruppe besteht aus den beiden Unternehmen green.ch und Green Datacenter AG. green.ch bedient Privat- und Unternehmenskunden mit hochwertigen Internetanbindungen, Hosted- und Cloud-Services, Multi­mediadiensten, VoIP- und Datensicherungslösungen. Die Green Datacenter AG bietet Rechenzentrums­dienstleistungen für mittlere und grosse Unternehmen in der Schweiz, in Europa sowie weltweit. In Lupfig im Kanton Aargau betreibt das Unternehmen mit dem greenDatacenter Zürich-West ein gemäss dem TIER-IV-Standard gebautes Rechenzentrum. Die Angebotspalette umfasst Colocation-Services sowie die Vermietung von Rechenzentrumsfläche inklusive Notfallarbeitsplätzen. Insgesamt betreut das Unternehmen rund 100’000 Kunden. green.ch AG und Green Datacenter AG sind Unternehmen der Altice Gruppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.