Huawei mit doppelter Frauenpower in der Enterprise Business Group

Huawei mit doppelter Frauenpower in der Enterprise Business Group
Neu im Team Geschäftskundensegment bei Huawei Schweiz: Lisa Stinner und Laurence Pasquier Dessingy (v.l.). (Fotos: Huawei)

Dübendorf / Lausanne – Mit Lisa Stinner und Laurence Pasquier Dessingy holt sich Huawei für sein Geschäftskundensegment hoch qualifizierte Frauen an Bord. Huawei will in der Deutsch- wie in der Westschweiz in Fokusmärkten wie Manufacturing, Transport, Retail, Finanzindustrie und öffentliche Hand weiter wachsen. Das Account Management wird entsprechend ausgebaut und noch stärker auf Neugeschäft ausgerichtet.

Lisa Stinner wird Account Manager für die Fertigungs-, Retail- und Transportbranchen in der deutschsprachigen Schweiz. Laurence Pasquier Dessingy wird als Territory Manager in der Suisse Romande für die Branchen Manufacturing, Financial Services und Hochschulen verantwortlich zeichnen. Beide haben es in ihrer jeweiligen Region zur Aufgabe, das Geschäft von Huawei im Enterprise-Bereich zu entwickeln, die Beziehungen zu bestehenden und neuen Kunden zu pflegen und auszubauen und das Partner-Ökosystem von Huawei in der Schweiz voranzubringen.

Insbesondere in der Romandie will Huawei seinen Marktanteil bei Grosskunden erhöhen. Schweizweit soll Huaweis Spitzentechnologie bei Schweizer Unternehmen Mehrwert schaffen, den Grad an Digitalisierung steigern und somit mithelfen, dass die Schweiz in den genannten Fokusbranchen höchst wettbewerbsfähig bleibt.

Lisa Stinner und Laurence Pasquier Dessingy bringen beide langjährige Berufserfahrungen in namhaften IT-Unternehmen und Expertise in Beratung und Projektmanagement sowie Sales & Key Account Management mit.

Nach einem Bachelor an der Universität für Angewandte Wissenschaften in Bielefeld mit einer Abschlussarbeit über wettbewerbsdifferenzierende Positionierung im Cloudumfeld absolvierte Lisa Stinner ein CAS Customer Management an der HWZ Zürich. Sie stieg bei T-Systems ein und blieb dem ICT-Dienstleister über 8 Jahre in verschiedenen Ländern und verschiedenen Funktionen mit Kundenkontakt treu, zuletzt in einer New-Business-Sales-Rolle für mittelgrosse Kunden in der Schweiz.

Die beruflichen Stationen von Laurence Pasquier Dessingy lesen sich mit Namen wie Hewlett-Packard, Microsoft, Avanade oder SAGlobal Switzerland wie ein «Who is who» der ICT-Industrie. Die Absolventin der Universität Genf mit einem Biologiestudium und einem Master in Business & Administration hat insgesamt mehr als 15 Jahre Erfahrung im Sales Management, Account Management und Business Development. Sie verfügt über ein tiefgehendes Verständnis insbesondere der Fertigungs- und Einzelhandelsbranchen und ist versiert darin, Partnerschaften und gemeinsame Go-to-Market-Initiativen für das Neugeschäft zu entwickeln.

Roland von Arx, Vice President Enterprise Business Group Switzerland, begrüsst die beiden Neuzugänge: «Wir haben sehr ambitionierte Geschäftsziele in der Schweiz, in der wir Jahr für Jahr mit unserer Enterprise Business Group erfolgreich wachsen und dieses Wachstum weiter beschleunigen wollen. Unsere beiden neuen Kolleginnen haben in ihren Karrieren bewiesen, dass sie Kunden begeistern, sich engagieren und initiativ Neugeschäfte ankurbeln können. Neben unseren zuverlässigen, robusten und funktional ausgezeichneten Lösungen und unseren im Markt geschätzten Services sind es vor allem unsere Mitarbeitenden und deren Kundenorientierung, die unseren Erfolg möglich machen. Es freut mich sehr, dass wir unsere bereits erfolgreich gelebte und von Kunden sehr geschätzte Diversity weiter ausbauen dürfen» (Huawei/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.