hybris wird für seine B2C Commerce Suite als „Leader“ positioniert

Ariel Lüdi

hybris-CEO Ariel Lüdi.

München / Zug – Laut dem neuesten  Bericht von Forrester Research zählt hybris, der Softwarehersteller für Multichannel Commerce, Master Data Management und Order Management, zu den zehn führenden Anbietern von B2C Commerce Plattformen weltweit. Zu diesem Schluss kommt das unabhängige Analysten-Haus in seinem aktuellen Bericht „The Forrester Wave™: B2C Commerce Suites, Q3 2012“.

Nach Einschätzung von Forrester ist „die hybris-Lösung in den vergangenen zwei Jahren weiter gereift und konnte ihren Marktanteil infolgedessen zügig ausbauen. Besondere Stärken hat hybris nach wie vor in den Bereichen Content Management Tools, Katalogmanagement, Unternehmensintegration und Globalisierung/Internationalisierung. Auch die eCommerce-Funktionen der Suite wurden erheblich weiterentwickelt. Erwähnenswert ist zudem die ausgeprägte Erweiterungs- und Anpassungsfähigkeit, mit der differenzierte eCommerce-Webseiten für verschiedene vertikale Märkte entwickelt werden können.“

Kompromisslose Fokussierung auf B2C Commerce
„Die Basis für unseren Erfolg und unser ausgezeichnetes Standing im Retail- und Industriesektor liegen in unserer kompromisslosen Fokussierung auf den B2C Commerce begründet“, kommentiert hybris-CEO Ariel Lüdi. „Wir setzen alles daran, den Herstellern auch künftig den Weg zu echtem Omnichannel Commerce zu bahnen. Entsprechend stolz sind wir darauf, dass unser Engagement für den dynamisch wachsenden B2C-Markt einmal mehr anerkannt wird.“

Zielgenauere Marketing-Chancen
Dem Wave-Report der Forrester-Analysten ist weiterhin zu entnehmen: „Moderne Multichannel-Unternehmen entwickeln sich zunehmend in Richtung Multisite- und Multibrand-Unternehmen. Dieser Trend erschliesst ihnen immer zielgenauere Marketing-Chancen. Durch die Verwendung von spezifischeren Suchbegriffen und Metadaten für verwandte Suchabfragen profitieren sie gleichzeitig von der sich stetig weiterentwickelnden Suchmaschinenoptimierung (SEO). Parallel dazu erfordern innovative Merchandising- und Marketing-Initiativen in Bereichen wie Flash Sales, Social Commerce und Mobile Commerce, dass Unternehmen innerhalb einer gemeinsamen Infrastruktur ganz unterschiedliche Webseiten und Kundenkontaktstellen unterstützen.“ (hybris/mc/ps)

Der Forrester-Bericht steht unter folgender Adresse zum Download bereit: http://www.hybris.com/forrester-wave-Q3-2012

Informationen über hybris
hybris ist ein Softwarehersteller für Multichannel Commerce, Master Data Management und Order Management und wendet sich mit seinen Lösungen an Unternehmen aus Handel, Fertigung und Telekommunikation sowie Anbieter von digitalen Inhalten. Die Software ermöglicht diesen Unternehmen mit ihren Kunden über alle Kanäle hinweg – online und offline – durchgängig, einheitlich und effektiv zu kommunizieren und so ihren Umsatz zu steigern.
Die hybris Software basiert auf offenen Standards, ist flexibel erweiterbar, global einsetzbar und zeichnet sich durch geringe Betriebskosten aus. Die Plattform setzt auf modernste Technologie und stellt Unternehmen alle Funktionen bereit, um schnell auf sich verändernde Anforderungen zu reagieren und dauerhafte Kundenbeziehungen aufzubauen.
hybris bietet seine Lösung als lokale Installation, On-Demand, als Kombination aus beiden Modellen, sowie als Managed/Hosted-Version an. Unternehmen jeder Grösse profitieren dadurch von maximaler Flexibilität.
Von führenden Analysten als „Leader“ positioniert, zählt hybris zu den Top 3 der Branche. Mehr als 400 Kunden vertrauen bereits auf hybris, darunter bedeutende Marken wie P&G, Coca-Cola, Conrad, Hornbach, Iomega, Kaiser+Kraft, Levi‘s, Lufthansa, Nikon, Rexel und Toys”R”Us. In der Schweiz sind es Unternehmen wie Nespresso, Douglas, Freitag, Migros, Victorinox, Möbel Pfister und V-Zug. hybris ist mit Niederlassungen in 15 Ländern weltweit vertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.