Inventx ernennt zwei neue Geschäftsleitungsmitglieder aus den eigenen Reihen

Inventx
Neu in der Inventx-Geschäftsleitung: Fabio Cortesi (l.) und Pascal Wild. (Foto: zvg)

Chur – Die Inventx AG verstärkt die Geschäftsleitung: Mit Pascal Wild und Fabio Cortesi werden zwei Führungskräfte aus den eigenen Reihen in das Leitungsgremium berufen. Inventx setzt damit auf Kontinuität und schafft optimale Strukturen für das anhaltende Wachstum.

Mit Pascal Wild und Fabio Cortesi übernehmen per 1.3.2021 die bisher stellvertretenden Leiter von Financial Services & Solutions (FS) und Technology Services & Solutions (TS) die volle Verantwortung für ihren jeweiligen Geschäftsbereich und werden damit auch in der Geschäftsleitung Einsitz nehmen.

Pascal Wild stiess 2017 von Deloitte zur Inventx. Der studierte Wirtschaftsinformatiker mit Masterabschluss der Universität Zürich wird als Leiter «Financial Services & Solutions» den Wachstumskurs fortführen und neue Kompetenzen aufbauen. Bis anhin leitete Mitinhaber Gregor Stücheli diesen Bereich ad interim. Darin sind der Betrieb von Fachapplikationen für Banken wie Avaloq und Finnova sowie das branchenspezifische Consulting und Software Engineering angesiedelt. Pascal Wild hat in seiner bisherigen Funktion als Leiter Financial Services Consulting massgeblich zum Aufbau der Open-Finance-Plattform von Inventx beigetragen und das Digitalisierungsangebot der Inventx erfolgreich ausgebaut.

Mit Fabio Cortesi übernimmt ein studierter Ingenieur und Ökonom mit Masterabschluss und langjähriger Führungserfahrung in unterschiedlichen Funktionen den Bereich Technology Services & Solutions. Als neues Mitglied der Geschäftsleitung wird er sich verstärkt dem Betrieb und der strategischen Weiterentwicklung der Services für Finanz-IT-Infrastrukturen widmen. Dazu gehört die ix.Cloud, welche Infrastructure- und Platform-as-a-Service-Lösungen für geschäftskritische Anwendungen bietet und spezifisch auf die Bedürfnisse der Schweizer Finanzindustrie zugeschnitten ist. Weitere Leistungen des Bereichs umfassen das klassische IT-Outsourcing-Serviceportfolio, Workplace-Management-Lösungen und Security-Dienstleistungen, unter anderem aus dem Cyber Resilience Center der Inventx. Fabio Cortesi ist seit den Anfängen der Inventx an Bord und war federführend am Aufbau der ix.Cloud als Swiss Financial Cloud beteiligt. Der bisherige Stelleninhaber Urs Halter wird der Inventx erhalten bleiben und sich stärker auf den Ausbau des Innovationsportfolios konzentrieren. (Inventx/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.