iSource im exklusiven COSN Programm von Microsoft

iSource im exklusiven COSN Programm von Microsoft

Rainer Egli, CEO iSource.

Glattbrugg – Die iSource AG wird Teil des exklusiven Cloud OS Network Programms von Microsoft und kann künftig noch bessere hybride Dienste aus der Wolke anbieten.

Die iSource AG ist nun ein Mitglied des exklusiven Cloud OS Network Programms von Microsoft. Ihre Kunden erhalten so Zugriff auf hybride Cloud Computing Services und Microsoft Produkte aus der Wolke. Die kostengünstige Infrastruktur von Microsoft kann genutzt werden, um Daten aus der Public Cloud nahtlos in eine besonders geschützte, private Wolke von iSource zu verschieben – oder umgekehrt.

Das Beste aus beiden Welten
Microsoft nimmt nur eine kleine Zahl von Partnern in das COSN Programm auf, die klar definierte Kriterien erfüllen. Im Programm befinden sich weltweit ausgewählte Service Provider, die eng mit Microsoft zusammenarbeiten und ihren Kunden Hybrid-Cloud-Lösungen und Azure kompatible Angebote bieten. Das ermöglicht es den Kunden – durch von Microsoft validierte Architekturen und durch Partner mit viel Erfahrung – die Risiken in der Hybrid-Cloud deutlich zu reduzieren. Zudem profitieren sie dank übergreifenden Technologien der Microsoft Cloud Platform von kürzeren Projektlaufzeiten.

„Wir wurden in das COSN Programm aufgenommen, weil unsere Kompetenzen in verschiedensten Bereichen überzeugten“, sagt Rainer Egli, Geschäftsführer der iSource AG, „und weil wir laufend innovative Ideen entwickeln, wie die beiden Welten – Microsoft Azure und die private iSource Cloud – verbunden werden können. Dank unserer Mitgliedschaft im exklusiven COSN Programm können wir unseren Kunden das Beste aus beiden Welten bieten.“ (iSource/mc/ps)

Über iSource AG
Die in Glattbrugg angesiedelte iSource AG hat sich als Anbieterin von Managed Cloud und Outsourcing Services im anspruchsvollen Mittelstand einen hervorragenden Namen erarbeitet. Die iSource AG ist eines der wenigen Unternehmen mit Schweizer Hauptsitz, die Mitglied von Microsofts exklusivem COSN-Programm sind. Aus drei Rechenzentren (zwei in Glattbrugg, eines in der Stadt Zürich) stellt die iSource AG ihren Kunden, mit über 3‘700 angeschlossenen Nutzern, rund um die Uhr definierte Services zur Verfügung. Höchste Ansprüche an Sicherheit und Transparenz im Leistungsbezug sind für die iSource AG eine Selbstverständlichkeit. Das Kontrollsystem ISAE 3402 Typ II rundet das Angebot der iSource AG ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.