IT-Sicherheit bestätigt: ESET erhält wichtige Zertifizierung

IT-Sicherheit bestätigt: ESET erhält wichtige Zertifizierung
Michael Schröder, Security Business Strategy Manager bei ESET Deutschland GmbH. (Bild: ESET)

Jena – Der europäische IT-Security-Hersteller ESET hat erneut die Zertifizierungen ISO 27001:2013 und ISO 9001 für seine Sicherheitslösungen und Cloud-Angebote erhalten. Das dafür erforderliche Audit wurde von der SGS-Gruppe (www.sgs.com) vorgenommen, einem der renommiertesten Unternehmen in den Bereichen Prüfen, Testen, Verifizieren und Zertifizieren. Dieses testiert, dass ESET ein Informations-Sicherheitssystem (ISMS) zum Schutz der eigenen Produkte und deren Entwicklung sowie aller gesammelten Informationen, beispielsweise in den Viruslabs, implementiert hat. Es umfasst zudem alle ESET Cloudservices wie ESET Cloud Administrator und ESET Business Account sowie auch den Vertrieb des gesamten Produktangebots.

Lückenloser Sicherheitskreislauf
Im Rahmen des Informations-Sicherheitssystems werden alle potentiellen Risiken permanent identifiziert, analysiert und durch geeignete Massnahmen abgewehrt. Die Konformität zum international anerkannten Standard führt letztlich zu vollständigen und exakten Sicherheitsüberprüfungen. Dadurch erhalten ESET-Anwender nicht nur optimale Produkte und Dienstleistungen, sondern sie können auch sicher sein, dass der IT-Security-Hersteller anvertraute und eigene Daten mit grösstmöglicher Sicherheit behandelt.

„Die ganzheitliche Erweiterung unserer ISO-Zertifizierungen auf das vollständige ESET Portfolio mit allen verbundenen Cloud-Diensten, Konsolen und Lösungen ist nur ein weiterer konsequenter Schritt, mit dem wir unserer Verantwortung als europäischer Hersteller gerecht werden.“ sagt Michael Schröder, Security Business Strategy Manager bei ESET Deutschland GmbH. „Kunden jeder Grösse und aus jedem Tätigkeitsbereich können sich auf die Produktqualität und unsere Prozesse – vor allem im Hinblick auf den Datenschutz – verlassen.”

Qualitäts- und Transparenzoffensive
Die Zertifizierung ist ein wichtiger Teil der Qualitätsoffensive, die ESET auch in 2021 fortsetzen wird. Im ersten Schritt wurde die Gesamtperformance aller Sicherheitslösungen optimiert und an die Spitze der Branche geführt. Dies bestätigen die vielen positiven Testergebnisse und Auszeichnungen unabhängiger Institute und Analysten weltweit. Im zweiten Schritt erfolgte die freiwillige „No-Backdoor-Garantie“, mit der ESET gegenüber seinen Kunden garantiert, keine Hintertüren für niemanden – auch nicht für Regierungen oder Geheimdienste – in den eigenen Sicherheitslösungen einzubauen. Mit der ISO-Zertifizierung kommt ein weiterer Baustein hinzu, der sich bereits direkt auf die kommenden, neuen Bundles positiv auswirken wird. Diese werden Mitte Februar 2021 offiziell vorgestellt. (ESET/mc/ps)

Über ISO/IEC 27001
Die internationale Norm ISO/IEC 27001 spezifiziert die Anforderungen für Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und fortlaufende Verbesserung eines dokumentierten Informationssicherheits-Managementsystems. Die Norm enthält Anforderungen für die Beurteilung und Behandlung von Informationssicherheitsrisiken, angepasst an die individuellen Bedürfnisse der Organisation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.