MachNation positioniert die Software AG als führenden Anbieter

MachNation positioniert die Software AG als führenden Anbieter
Bernd Gross, Senior Vice President, IoT and Cloud bei der Software AG.

Darmstadt – Die Software AG ist mit ihrer Plattform Cumulocity IoT von MachNation in der Studie „2019 IoT Application Enablement Scorecard“ (Januar 2019) unter 20 Anbietern als ein führender Anbieter eingestuft worden. Diese Einstufung erhielt die Software AG mit Cumulocity IoT zum fünften Mal in Folge. Von den 20 bewerteten Anbietern erzielte die Software AG anhand bestimmter Anforderungen in vier verschiedenen Kategorien (Entwickeln, Implementieren, Betreiben und Erweitern) die höchste Punktzahl.

In der Studie werden die folgenden wichtigen Highlights der Plattform Cumulocity IoT hervorgehoben:

  • „Starke Funktionen für Anwendungsentwicklung und Enablement“: Ein wirksames, vom Anbieter bereitgestelltes SDK zur Entwicklung von Webanwendungen ermöglicht es den Kunden, eigene AngularJS-Schnittstellen für Überwachung und Betrieb zu erstellen, die direkt auf der Plattform gehostet und verwaltet werden können.
  • „Exzellente Funktionen für das Device Management und nachhaltige LWM2M-Unterstützung“: Die Funktionen für das Management von Geräten zählen zu den ausgeprägten Stärken der Plattform Cumulocity IoT und sind sowohl umfassend als auch detailliert. Zum Lieferumfang gehören typische Funktionen wie die Einbindung bzw. Abschaltung, Wartung und Ferndiagnostik von Geräten.
  • „Exzellente Tools für das Plattformmanagement“: Die Software AG stellt auf der Plattform eine Reihe äusserst effektiver Schnittstellen zur Verfügung, mit denen sich fast alle Aspekte der AEP-Lösung steuern lassen. Weitere Plattformfunktionen, wie der Benutzer- und Tenant-Administrator, Regeln für die Ereignisverarbeitung, Audit-Trails und Einstellungen für die Multi-Faktor-Authentifizierung, werden logisch und wirksam bereitgestellt.

MachNation ist das einzige Marktforschungsunternehmen, das sich im Rahmen seiner IoT-Plattformstudie ausschliesslich mit dem Testen und der Analyse von IoT-Plattformen, ‑Middleware und ‑Services beschäftigt. In der Studie von MachNation heisst es: „Das IoT Application Enablement ist zu einem der wichtigsten Technologiesektoren für das Internet der Dinge geworden. Die Unternehmen erkennen, dass sich mit einer robusten IoT AEP Entwicklungszeit und Kosten für die Erstellung und den Betrieb einer IoT-Lösung spürbar einsparen lassen.“

Bernd Gross, CTO bei der Software AG erklärt: „Wir stehen in Sachen IoT gerade an einem Scheideweg. Unternehmen auf der ganzen Welt erkennen, dass sie eine umfassende IoT-Strategie entwickeln müssen und für deren Umsetzung eine IoT-Plattform benötigen. Die Vordenker leiten daraus bereits eine Rendite, eine Steigerung der operativen Effizienz, die Einführung neuer Geschäftsmodelle und eine stärkere Kundenorientierung ab. Der Massenmarkt muss zusehen, dass er den Anschluss nicht verpasst.

Gleichzeitig hat sich das Angebot an IoT-Technologien in den vergangenen Jahren vervielfacht, um dem wachsenden Markt mit erheblichen Investitionen von Risikokapitalgebern und riesigen Technologieunternehmen gerecht zu werden. In diesem Umfeld haben wir es geschafft, von MachNation zum fünften Mal in Folge als „Leader“ eingestuft zu werden.

Mit Cumulocity IoT erleichtern wir den Einstieg in das IoT, unabhängig von der Grösse des Unternehmens, des Marktes oder des IoT-Reifegrads. Cumulocity IoT ist offen, eigenständig, unabhängig und sofort einsetzbar. Die Einstufung als führender Anbieter bietet unseren Kunden die gewünschte Sicherheit, dass ihnen auf ihrem Weg zum Erfolg ein starker Partner zur Seite steht.“

Die Plattform Cumulocity IoT eignet sich für den Cloud-, On-Premise- und Edge-Betrieb. Die Kunden können damit rasch die Wirksamkeit ihrer durchgängigen Geschäftskonzepte mit einer Handvoll „Dinge“ nachweisen und den Einsatz in über zwanzig globalen Rechenzentren skalieren – dabei profitieren sie von zuverlässigen Telekommunikationsservices. Die Plattform lässt Unternehmen vollkommen freie Hand bei der Gestaltung, Entwicklung, Bereitstellung und Erweiterung von IoT-Lösungen und ‑Services. Sie umfasst eine Reihe vorkonfigurierter Solution Accelerators – Self-Service-Zugang zu zahlreichen IoT-Funktionen wie Condition-Monitoring, Predictive Maintenance und Track & Trace – sowie ein schnelles, unkompliziertes Device- und Sensormanagement und verbindet so die Welt der IT und der operativen Technologie (Operational Technology, OT). (Software AG/mc)

Weitere Informationen über Cumulocity IoT
Vollständige Übersicht über das IoT-Angebot der Software AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.