NDGIT: UBS stellt Developer-Portal für PSD2 Drittdienste-Anbieter bereit

NDGIT: UBS stellt Developer-Portal für PSD2 Drittdienste-Anbieter bereit

Zürich – Mit Unterstützung der API-Spezialisten von NDGIT (Next Digital Banking) startete die UBS zum 14. März 2019 die Bereitstellung von APIs für Drittanbieter gemäss der Europäischen Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 für die Niederlassungen in Österreich, Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien, Luxemburg und UK. Beginnend mit einer dreimonatigen Test-Phase können TPPs (Third Party Provider) EU-weit auf die Schnittstellen von mehr als 3000 Banken zugreifen.

Die UBS bietet den Testern Zugriff über eine durch die API Plattform der NDGIT gestützte Sandbox erreichbar unter folgendem Link: https://xs2a-devportal.ubs.com

Spektrum der PSD2 Dienste
Die Sandbox ermöglicht es regulierten TPPs auf das volle Spektrum der unter PSD2 vorgesehenen Services zuzugreifen. Dies umfasst für alle genannten Märkte Kontoinformationsabfragen und Kontodeckungsabfragen sowie Funds Confirmation Service und für Deutschland und UK zusätzlich Zahlungsauslösungen.

UBS und NDGIT entwickeln eigenen Standard
Die UBS und der PSD2 Softwareanbieter setzen dabei auf eine Lösung angelehnt an den in Europa verbreiteten Standard NextGenPSD2 der pan-europäischen und in Deutschland ansässigen Standardisierungsinitiative Berlin Group. Sie vertrauen dabei wie viele andere Banken auf eine sichere und auf der Seite der Bank durchgeführte Authentifizierung mit einem Redirect Approach (OAuth2).

PSD2 compliant mit NDGIT
Zur Bereitstellung der PSD2 APIs nutzt die Bank die API Plattform des Münchener FinTechs NDGIT. Die PSD2 Standard-Software wird europaweit von mehr als zwanzig Banken eingesetzt und umfasst alle für die PSD2 Umsetzung erforderlichen Dienste und Funktionen. Durch die Verwendung von Standard Technologien wie z.B. REST (REpresentational State Transfer), SOAP (Simple Object Access Protocol) und OAuth2 (Open Authorization) lässt sich die Lösung leicht in die Backend Systeme der Banken integrieren. (NDGIT/mc)

NDGIT GmbH
Die NDGIT GmbH steht für Next Digital Banking und liefert die erste API-Plattform für Banking und Insurance. Diese verbindet Banken und FinTechs mit digitalen Ecosystemen. Die Technologie ermöglicht es der Bank, sich für digitale Partner mit Open Banking APIs und PSD2-Lösungen zu öffnen. Damit bildet die NDGIT FinTech-Plattform das technologische Rückgrat für neue Anwendungen und IT-Landschaften im Banking und Insurance. NDGIT hat 2017 gemeinsam mit der Hypothekarbank Lenzburg AG das erste Open Banking der Schweiz implementiert und wurde für die beste Zusammenarbeit zwischen Bank und FinTech mit dem Euro Finance Tech Award 2017 ausgezeichnet. 2018 gewann die NDGIT API Plattform mit der CEE Fintech Challenge den grössten FinTech-Wettbewerb in Zentral- und Osteuropa.

NDGIT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.