SAP: Neue mobile Apps für alle Lebenslagen

Sanjay Poonen
Sanjay Poonen, Chief Operating Officer, Customer Operations, VMware.

Sanjay Poonen, President, Head of Mobile Division bei SAP.

Walldorf – Mit einer Reihe neuer mobiler Apps treibt SAP innovative Mobilitätslösungen für Geschäftskunden und Verbraucher weiter voran. Mit ihnen können Nutzer Zeit und Kosten sparen – sei es bei der Arbeit, zu Hause oder in der Freizeit.

Unterstützt durch ein breites Partnernetzwerk bieten die neuen SAP Mobile Apps mobilen Zugriff auf Funktionen für Human Resources (HR), Nachhaltigkeit, Finanzen, Vertrieb und Mobile Commerce in Echtzeit. Ab sofort sind auch neue Versionen vorhandener SAP Mobile Apps für weitere Mobilplattformen einschließlich Android und RIM BlackBerry erhältlich. Das gab SAP auf der Kundenkonferenz SAPPHIRE NOW bekannt, die vom 14. bis zum 16. Mai 2012 in Orlando, Florida, stattfindet.

Schneller Zugriff auf eine Vielzahl intuitiver mobiler Anwendungen
Mobile Apps verwandeln Endgeräte in leistungsstarke und zeitsparende Arbeitsgeräte – sei es, um damit Reisekosten zu verwalten, Kundentermine zu vereinbaren, mögliche Sicherheitsrisiken zu identifizieren, Patientendaten am Krankenbett abzurufen oder in der Filiale nicht mehr verfügbare Artikel online zu erwerben. Dank der Lösungen von SAP und ihrer Partner haben Nutzer nun schnellen Zugriff auf eine Vielzahl intuitiver mobiler Anwendungen, mit denen sie Entscheidungen jederzeit und an jedem Ort zuverlässig treffen können. „SAP kommt ihrem Versprechen nach, innovative und ansprechende mobile Applikationen für Millionen von Menschen nutzbar zu machen“, sagt Sanjay Poonen, President, Head of Mobile Division bei SAP. „Mobilität stellt heute einen wesentlichen Teil des Alltags dar. Deshalb hat sie für nahezu alle Unternehmen höchste Priorität, die die tägliche Arbeit ihrer Mitarbeiter und Kunden erleichtern wollen. SAP steht an vorderster Front, wenn es darum geht, Firmen mit attraktiven, leicht zu bedienenden Apps auszustatten. Wir helfen ihnen, die heutige Datenexplosion zu bewältigen und mehr zu erreichen.“

Tätigkeiten mobil unterwegs erledigen
Das Erfassen von Reisekosten ist für viele Arbeitnehmer ein notwendiges Übel. Bei den meisten Systemen zur Reisekosten- und Spesenabrechnung ist das Einloggen in die Backoffice-Systeme über einen PC erforderlich. SAP ermöglicht es dagegen, Kosten einfach standortunabhängig einzugeben und erspart so das mühselige Nachtragen zu einem späteren Zeitpunkt. Mit der mobilen App SAP Travel Expense Report können Geschäftsreisende Spesenabrechnungen einfach auf ihrem Mobilgerät erstellen. Nutzer sparen Zeit, indem sie etwa Belastungen von Firmenkreditkarten hinzufügen oder Belege einfach abfotografieren und mit ein paar Klicks direkt aus dem Restaurant versenden. Mit der mobilen App SAP Learning Assistant können Schulungsinhalte jederzeit und von überall ausgewählt und ausgeführt werden. Die App greift hierfür auf SAP Learning Solution zu. Sie ermöglicht es Mitarbeitern, den Trainingskatalog direkt auf ihrem iPad zu durchsuchen, Schulungen zu buchen sowie E-Learning-Inhalte in verschiedenen Formaten herunterzuladen und online zu nutzen. Mitarbeiter können sich persönliche Benachrichtigungen für auslaufende und benötigte Qualifikationen sowie die dafür empfohlenen Trainings anzeigen lassen. Wollen sie Schulungsinhalte direkt unterwegs nutzen, können sie dies auch schnell und einfach im Offline-Modus.

Echtzeit-Dashboard
Für Führungskräfte im Vertrieb bietet die mobile App SAP Customer Briefing ein Echtzeit-Dashboard, das sie bei der Vorbereitung auf Kundenbesuche unterstützt. Die App ermöglicht ortsunabhängigen Echtzeit-Zugriff auf interne Daten aus dem Customer-Relationship-Management (CRM)-System sowie auf externe Geschäfts- und Nachrichtenquellen. Vertriebsexperten können sich Kundeninformationen anschaulich und in einem leichtverständlichen Format darstellen lassen, damit sie für jeden Kundenbesuch bestmöglich vorbereitet sind. Unternehmen, die ihre Arbeitssicherheit verbessern wollen, sind mit der mobilen Anwendung SAP EHS Safety Issue in der Lage, mögliche Schwachstellen schneller zu erkennen. Mitarbeiter können Sicherheitsrisiken mit ihrem Mobilgerät per Foto, Video oder Tonaufnahme festhalten und direkt an einen Notfall- oder Sicherheitsbeauftragten übermitteln. Dank der App kann jeder Mitarbeiter zu einem sicheren Arbeitsumfeld beitragen und aktiv Arbeitsrisiken minimieren. (SAP/mc/hfu)

Informationen zu SAP
Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP AG Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 190.000 Kunden (inklusive Kunden von SuccessFactors) setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.