ServiceNow Fiskaljahr 2021 – Ulrik Nehammer neu EMEA-Präsident

ServiceNow Fiskaljahr 2021 – Ulrik Nehammer neu EMEA-Präsident
Ulrik Nehammer, Präsident EMEA bei ServiceNow. (Bild: ServiceNow)

Santa Clara – ServiceNow begrüsst den ehemaligen Salesforce- und Coca-Cola-Manager Ulrik Nehammer als neuen EMEA-Präsidenten. Sein Vorgänger Paul Smith wird indes zum Chief Commercial Officer befördert. Ulrik bekleidete zuletzt die Position des CEO für das Gebiet APAC bei Salesforce. Als Strategic Customer Advisor trat er 2017 in das Software-Unternehmen ein. Vor Salesforce war Ulrik als Chief Executive Officer bei Coca-Cola Deutschland tätig. Er begann seine Karriere 1992 bei Coco-Cola in verschiedenen Managementpositionen im Unternehmen und im Abfüllbetrieb.

Darüber hinaus hat ServiceNow die Finanzergebnisse für das vierte Quartal sowie das gesamte Fiskaljahr 2021 zum 31. Dezember bekannt gegeben. Der Abonnementumsatz beträgt 1.523 Millionen US-Dollar für das vierte Quartal 2021, für das gesamte Fiskaljahr 5.573 Million US-Dollar, was einer operativen Marge von 25% entspricht. Damit liegt das Ergebnis über den optimistischsten Prognosen und das Unternehmen ist seinem Ziel, zum führenden Enterprise-Software-Unternehmen des 21. Jahrhunderts mit über 15 Milliarden USD Jahresumsatz zu werden, einen weiteren Schritt nähergekommen.

Die Highlights des 4. Quartals: 

  • ServiceNow übertrifft die Prognosen aller Kennzahlen für Q4 2021. Für 2022 wird ein starkes Wachstum der Abonnementumsätze mit einer Beschleunigung des währungsbereinigten Wachstums der Abonnementumsätze in Q1 2022 gegenüber dem Vorjahr erwartet
  • Abonnementumsatz von 1.523 Millionen US-Dollar in Q4 2021, was einem Wachstum von 29 % gegenüber dem Vorjahr entspricht, währungsbereinigt 30 %.
  • Verbleibende Leistungsverpflichtungen in Höhe von 5,7 Milliarden US-Dollar im 4. Quartal 2021, was einem Wachstum von 29 % gegenüber dem Vorjahr und währungsbereinigt von 32 % entspricht
  • 135 Transaktionen mit einem jährlichen Netto-Neuvertragswert von über 1 Million US-Dollar in Q4 2021, was einem Wachstum von 52 % gegenüber dem Vorjahr entspricht

Bill McDermott, President und CEO von ServiceNow, sagt: „Wir haben wieder einmal Ergebnisse erzielt, die deutlich über den Erwartungen liegen. Die Kunden fragen die innovative Plattform von ServiceNow stärker denn je an. Dazu hat uns unsere einzigartige Kultur zu einem der besten Arbeitgeber gemacht. Wir wachsen so schnell wie ein Startup, sind aber so rentabel wie ein globaler Marktführer.“

Ulrik Nehammer, EMEA-President von ServiceNow, fügt hinzu: „Für ServiceNow arbeiten zu dürfen, ist eine Chance, die sich nur einmal im Leben ergibt. Für mich geht es in meinem Beruf darum, nicht nur unseren Kunden sondern auch deren Kunden erstklassigen Service zu bieten. Ich will unsere Gesellschaft mitgestalten und das ist genau das, was ServiceNow ausmacht. Ich bin der Überzeugung, dass auch die beste Führungskraft ohne ihr Team nichts erreichen kann. Daher freue ich mich über den Teamgeist, der bei ServiceNow herrscht, und die kommenden Herausforderungen. Gemeinsam bauen wir auf dem bisherigen Erfolg auf und bringen das Unternehmen weiter voran.“

Die Personalmeldung zu Ulrik Nehammer finden Sie hier, die gesamte Q4-Pressemitteilung von ServiceNow hier und eine Übersicht der Ergebnisse hier. (ServiceNow/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.