ServiceNow und Qualtrics gehen strategische Partnerschaft ein

ServiceNow und Qualtrics gehen strategische Partnerschaft ein

Frankfurt – ServiceNow und Qualtrics gehen eine strategische Partnerschaft ein, um Unternehmen bei der Schaffung von Mitarbeiter-Experience und Kundenservice der nächsten Generation zu unterstützen. Dies gelingt, indem die digitalen Workflows von ServiceNow mit der Experience Management Technologie von Qualtrics auf einer einzigen Plattform vereint werden. Mit den neuen Lösungen fliessen Sentiment-Daten von Qualtrics in die Kunden- und IT-Workflows von ServiceNow ein. Mit diesen digitalen Workflows können Unternehmen schnell auf Kundenerkenntnisse reagieren, die Produktivität der Mitarbeiter steigern und die Kundenbindung verbessern.

„Empathie ist das Differenzierungsmerkmal des 21. Jahrhunderts“, erklärt Bill McDermott, President und CEO von ServiceNow. „Die digitale Welt erfordert massgeschneiderte, nahtlose und integrierte Erlebnisse für jeden Kunden und Mitarbeiter. Unsere Partnerschaft mit Qualtrics wird Kunden helfen, Erkenntnisse in Handlungen umzuwandeln und die Experience Economy neu zu definieren.“

„Unternehmen sind erfolgreich oder scheitern aufgrund der Experience, die sie liefern, und Experience-Daten sind zu den wertvollsten Daten in jeder Organisation geworden», sagt Zig Serafin, CEO von Qualtrics. „Unsere Partnerschaft mit ServiceNow vereint das Beste aus beiden Welten für unsere Kunden. Unternehmen sind dadurch in der Lage, Daten und Erkenntnisse zu nutzen, um in Echtzeit Massnahmen zu ergreifen und herausragende Erlebnisse und Services für die neue Art der Arbeit zu liefern.”

Feedback-gesteuerte Erfahrungen für eine neue Ära der Arbeit
Grossartige Erlebnisse fördern die Kundenloyalität und das Engagement der Mitarbeiter. Dennoch kämpfen Unternehmen immer noch mit fragmentierten Legacy-Technologien und isolierten Systemen, die nicht die modernen, digitalen Erfahrungen liefern können, die Mitarbeiter sich wünschen und Kunden erwarten. Um diese Herausforderung auf breiter Ebene zu meistern, werden ServiceNow und Qualtrics erstklassige Erlebnisse fördern und Produktivität steigern, indem sie Feedback im Unternehmen praktisch nutzbar machen.

Mit den folgenden neuen Lösungen werden Unternehmen in der Lage sein, Experience Daten von Qualtrics in ServiceNow Agent Workspaces einfliessen zu lassen. Dies führt dazu, dass Leistungen visualisiert, wichtige Treiber für die Servicezufriedenheit identifiziert und Reaktionen auf diese Erkenntnisse vereinfacht werden können.

  • Experience Management for IT: Durch die Verknüpfung von Qualtrics EmployeeXM™ for IT mit ServiceNow IT Service Management können Unternehmen ihre geschäftskritischen Betriebs- und Servicedaten mit dem Mitarbeiterfeedback hinsichtlich der firmeninternen IT-Services auf einer einzigen Plattform verbinden. IT-Teams werden in der Lage sein, die Effektivität ihrer internen Technologien zu messen, Service-Management-Prozesse zu optimieren und nahtlose digitale Erlebnisse bereitzustellen, wenn Unternehmen dauerhaft auf ein Remote- oder hybrides Arbeitsmodell umstellen.
  • Experience-led Customer Service: Die Verknüpfung von Qualtrics CustomerXM™ mit ServiceNow Customer Service Management gibt Service-Agenten und -Managern die Tools an die Hand, die sie benötigen, um automatisch Workflows auf Basis von Feedback zu starten, Einflussfaktoren für die Kundenzufriedenheit zu ermitteln, die Cost-to-Serve zu optimieren und die Effektivität von Inhalten zu fördern.

Die neuen Lösungen werden für gemeinsame Kunden zur Verfügung stehen. Dabei erfolgt die gemeinschaftliche Produkt- und Markteinführungsstrategie phasenweise.

Im Rahmen der heutigen Ankündigung werden ServiceNow und Qualtrics auch die Lösungen des jeweils anderen Unternehmens übernehmen, um die Produktivität im jeweiligen Unternehmen zu steigern.

Verfügbarkeit

  • Kunden können die Qualtrics – ServiceNow Erweiterung bereits heute nutzen.
  • Die neuen Lösungen werden ab der zweiten Hälfte des Jahres 2021 verfügbar sein.

(ServiceNow/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.