Swiss Cyber Security Days 2019

Swiss Cyber Security Days 2019
Eugene Kaspersky

Fribourg – Die Cybersicherheit ist in vielen Schweizer Unternehmen, Organisationen, Verwaltungen und auch privat nicht gewährleistet. Die Gefahr von Cyberattacken wird so zu einer globalen und zunehmend alarmierenden Realität. Die Swiss Cyber Security Days (SCSD) widmen sich dieser wachsenden Bedrohung am 27. und 28. Februar 2019 zwei Tage lang im Forum Fribourg mit Ausstellungen und rund 50 namhaften Referenten aus dem In- und Ausland mit Präsentationen aus Politik, Wirtschaft und Forschung.

Der zweitägige Event ist nicht nur eine optimale Gelegenheit für Networking, sondern durch seine Referate und Messe eine erstmalige Gelegenheit einem gesamtschweizerischen Event zur Thematik Cybersecurity beizuwohnen und zu einer stetig wichtig werdendere Thematik mitzudiskutieren.

Referenten:

  • Neben Eugene Kaspersky und Anton Shingarev vom Kaspersky Lab, einer der am schnellsten wachsendenen IT-Sicherheitsanbieter weltweit, präsentieren auch führende Schweizer Unternehmen, wie beispielsweise Nicolas Mayencourt, Gründer der Berner Dreamlab Technologies AG, neuste Innovationen, Bedrohungslagen und Visionen.
  • Exponenten der Schweizer Forschung wie Jean-Pierre Hubaux, David Basin, Marc K. Peter, Diego Kuonen und ausländische wie Cesar Cerrudo präsentieren neueste Forschungsergebnisse und Erhebungen.
  • Die Strategien des Schweizer Bundes und dem Schweizer Militär im Kontex Cybersecurity erklären Peter Fischer, Gérald Vernez, Yves Nicolet und eine Aussensicht bringt der Österreicher Walter Unger ein.
  • Auch Spezialisten, die sich auf die Cyberkriminalität spezialisiert haben, wie Hans Ulrik Staehr, Claudio Caracciolo, Mikko Hyppönen oder solche, die als Hacker versuchen Sicherheitslücken aufzudecken, Charlie Miller, Chris Valasek und Moonbeom Park, informieren zu aktuellsten Bedrohungslagen und zeigen, was heute bereits möglich ist.
  • Monique Morrow, ist Präsidentin und Mitbegründerin von The Humanized Internet, eine gemeinnützige Organisationen, die sich auf die Bereitstellung digitaler Identität für die am meisten unterprivilegierten Menschen konzentriert und wurde vom Forbes Magazin im Dezember 2018 als eine der wichtigsten Global Women in Tech gelistet.

Weitere Informationen und Anmeldung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.