Taxfix verstärkt Führungsetage – Neue Expertise aus Silicon Valley und dem Bankensektor

Taxfix verstärkt Führungsetage – Neue Expertise aus Silicon Valley und dem Bankensektor
(Bild: Taxfix)

Berlin – Der mobile Steuerassistent Taxfix verstärkt sich in einem ganzheitlichen Ansatz um Expertisen aus dem Silicon Valley und dem Bankensektor. Die beiden Neuzugänge Björn Heckel und Franziska von Arnim werden das Taxfix-Führungsteam weiter unterstützen und den strategischen Wachstum in der nächsten Phase zu neuen Meilensteinen verhelfen. Fünf Jahre nach dem Start zählt das Berliner FinTech-Unternehmen bereits zu den europaweit am schnellsten wachsenden Start-ups der Branche und ist mit Italien und Frankreich in noch zwei weiteren Ländern tätig – langfristig geplant ist der Einstieg in weitere europäische Märkte. Alleine in den letzten zwei Jahren ist die Anzahl der Mitarbeitenden um 250% gewachsen.

Taxfix hilft Arbeitnehmenden dabei, ihre Steuern unkompliziert und schnell einzureichen. Ohne komplexe Steuerformulare erstellt die App die jährliche Erklärung innerhalb von durchschnittlich 20 Minuten. Dabei soll Taxfix nicht nur ein automatisierter Steuerassistent bleiben, sondern den Kund*innen langfristig als ein persönlicher digitaler Finanzassistent eine Übersicht über ihre Finanzsituation geben. Zur Realisierung besetzt das Unternehmen die Führungsetage mit Franziska von Arnim und Björn Heckel.

Björn Heckel bringt als neuer CTO über 20 Jahre Erfahrung im Silicon Valley im Tech-Bereich mit zu Taxfix, darunter wichtige Führungspositionen bei Ellie Mae, Salesforce und Intuit, einem der größten Steuer- und Finanzsoftwareunternehmen der Welt. Björn Heckel wechselt zu Taxfix von Uber, wo er die Growth and Marketing Engineering Organisation leitete. Mit seiner Rückkehr nach Deutschland möchte Heckel seine Arbeit im Bereich der Digitalisierung fortsetzen und den fragmentierten Bereich der Steuererstellung in Europa durch den Einsatz von Technologie – einschließlich künstlicher Intelligenz – revolutionieren. Bei Taxfix wird er seine Führungserfahrung in wachstumsstarken Umgebungen und dem Aufbau mehrseitiger Plattformen und Systemen zur Förderung der Kundenbindung einsetzen, um zur kontinuierlichen Erfolgsgeschichte des Unternehmens beizutragen.

Franziska von Arnim, ehemalige CFO von Wealth Management EMEA bei der Deutschen Bank und neue CFO von Taxfix, wird das Unternehmen mit ihrer strategischen Finanzmentalität und umfangreichen Bankerfahrung bereichern. Zuvor managte Franziska von Arnim zahlreiche Führungsaufgaben bei der Deutschen Bank. Sie bringt eine diverse Expertisen-Kombination für die zukünftigen Wachstumspläne von Taxfix mit: Fusionen und Übernahmen, Finanzmodelle, Branchenwissen, Management privaten Eigenkapitals, Kapitalmärkte, Risikoprüfungen, Private Equity, Unternehmensberatung, Investment Banking, sowie Corporate Finance – eine äußerst vorteilhafte Kombination für die zukünftigen Expansionspläne des erfolgreichen FinTech-Unternehmens. Für sie ist der Wechsel zu Taxfix eine logische Konsequenz und spannender Perspektivenwechsel zu einem dynamischen und zukunftsorientierten Unternehmen.

Mathis Büchi, Mitbegründer und CEO von Taxfix, resümiert die beiden Personalzugänge:

«Wir fühlen uns geehrt und freuen uns, solch erfahrene Führungskräfte im Team Taxfix begrüßen zu dürfen. Beide bringen eine Fülle von Wissen aus ihren jeweiligen Fachgebieten mit, zusammen mit einer Leidenschaft dafür, die Steuererklärungsbranche zu transformieren und Menschen bei ihrem finanziellen Wohlergehen zu helfen. Björn’s umfangreiche Erfahrung im Silicon Valley, gepaart mit Franziska’s strategischem Finanzdenken und ihrer Expertise im Bankwesen, werden uns dabei helfen, unser Produkt und unsere Mission zu neuen Erfolgen zu führen. Wir sind begeistert, sie für diese Wachstumsphase unseres Unternehmens an Bord zu haben.» (Taxfix/mc/ps)

Über Taxfix
Taxfix wurde 2016 von Mathis Büchi und Lino Teuteberg gegründet. Ziel ist es, komplexe Steuersysteme zu vereinfachen und damit Steuererklärungen für jedermann zugänglich zu machen. Der Hauptsitz der Firma ist in Berlin. Daneben unterhält das Fintech ein Büro in Madrid, Spanien. Das internationale Taxfix-Team besteht aus mehr als 300 Mitarbeiter*innen, darunter Steuerberater*innen, Rechtsanwält*innen und Entwickler*innen. Das Unternehmen wird von Investor*innen wie Index Ventures, Valar Ventures, Creandum und Redalpine unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.