«Und wo bleiben die Kunden?» Die ti&m-Trendstudie zu Kundenbedürfnissen und Bankdienstleistungen

«Und wo bleiben die Kunden?» Die ti&m-Trendstudie zu Kundenbedürfnissen und Bankdienstleistungen
Thomas Wüst, CEO und Gründer ti&m. (Bild: ti&m)

Zürich – In den letzten fünf Jahren sind viele Investitionsmittel in die Digitalisierung von Bankprozessen und -dienstleistungen geflossen. Nach einer grossen Euphorie befindet sich die Branche heute in der Phase der Ernüchterung, denn die Kunden nutzen die neuen Möglichkeiten nur zögernd.

Doch was wollen die Kunden eigentlich? Welche Dienstleistungen wünschen sie sich von ihren Banken? Welche Technologien stehen für sie im Vordergrund? Wo sehen sie für sich den grössten Nutzen? ti&m ist diesen Fragen in einer repräsentativen Studie nachgegangen und hat die Antworten der Kunden mit den Prioritäten und Dienstleistungen der Schweizer Banken abgeglichen.

Im Rahmen der Veranstaltung werden die Ergebnisse der Studie präsentiert. Zudem stellt die Bank Valiant ihre Strategie vor. ti&m gibt zudem einen Einblick, wie Sie das volle Potenzial der Digitalisierung ausschöpfen und Ihren Kundenbedürfnissen gerecht werden können.

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüssen zu dürfen. (ti&m/mc/ps)

Datum und Uhrzeit
Di. 14. Januar 2020
07:45 Uhr – 10:00 Uhr MEZ

Veranstaltungsort
Restaurant Spitz
2 Museumstrasse
8001 Zürich

Informationen und Anmeldung

Agenda

07:45 Uhr Eintreffen: Gipfeli und Kaffee

08:00 Uhr Begrüssung und Einführung
Thomas Wüst, CEO ti&m

08:15 Uhr «Erfüllen die Banken heute die digitalen Bedürfnisse ihrer Kunden?»
Prof. Dr. Andreas Dietrich, HSLU

08:35 Uhr «Wie erfüllt die Valiant Kundenbedürfnisse?»
Christoph Wille, Leiter Kundenservices und Kanäle, Valiant Bank

08:55 Uhr «Wege zur digitalen Kundenbank»
Stefan Rüesch, Head Digital Banking, ti&m

09:15 Uhr Fragerunde und Diskussion

09:30 Uhr Networking / Austausch mit Speakern

10:00 Uhr Ende ti&m breakfast news

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.