Schriftsteller Andrea Camilleri 93jährig verstorben

Schriftsteller Andrea Camilleri 93jährig verstorben
Andrea Camilleri. (1925-2019)

Rom – Der italienische Bestseller-Autor Andrea Camilleri ist tot. Der 93-Jährige starb am Mittwoch im Krankenhaus in Rom, wie die Gesundheitsbehörde der Stadt mitteilte. Laut des Spitals Santo Spirito wurde Camilleri bereits im Juni in kritischem Zustand eingeliefert. Camilleri ist vor allem für die Krimis mit dem Kommissar Salvo Montalbano bekannt.

Camilleri schrieb mehr als 100 Bücher, schaffte aber erst mit fast 70 Jahren mit seinen „Montalbano“-Krimis den Durchbruch. Die Bücher wurden 1994 zuerst in Italien veröffentlicht und dann in 30 Sprachen übersetzt. 27 Bücher gibt es mit dem Commissario, dazu kommen zahlreiche „Montalbano“-Kurzgeschichten. Auch eine erfolgreiche TV-Serie des italienischen Senders Rai wurde aus den Krimis. Mit dem Kommissar schuf sich Camilleri selbst ein Denkmal, die Romanfigur machte ihn in aller Welt bekannt und zu einem der beliebtesten Schriftsteller Italiens.

Camilleri galt aber auch als kritische Stimme des Landes. Er warf auch in seinen Geschichten immer wieder ein Schlaglicht auf heikle Themen wie Korruption oder das organisierte Verbrechen. Vor Kurzem noch kritisierte er Innenminister Matteo Salvini: Diesen mit einem Rosenkranz in der Hand zu sehen, rufe Brechreiz in ihm hervor, hatte er gesagt. (mc/pg)

Nachruf in der Süddeutschen Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.