Aktien Asien: Gewinne – Kräftige Aufschläge in China

Japan Nikkei

Hongkong / Tokio – Hoffnungen auf mögliche Schritte der chinesischen Notenbank haben am Donnerstag den Börsen asienweit deutliche Kursgewinne eingebracht. Am Vortag noch hatten Sorgen um die Wirkung der weltweit lockeren Geldpolitik für teils sehr deutliche Abschläge gesorgt. Am Markt wurde auf Berichte verwiesen, wonach die People’s Bank of China im Laufe der Woche hohe Summen in den Geldmarkt geben wolle. Anlass dazu gab die chinesische Industrie, deren Gewinne den fünften Monat in Folge zurückgegangen waren. Zudem seien die Abschläge am Vorabend in New York im Rahmen geblieben und auch dies sei ein positives Zeichen, hiess es.

An der Tokioter Börse schaffte es der Nikkei 225 vor dem Hintergrund der deutlich anziehenden China-Börsen spät ins Plus. Kurz vor Schluss legte er 0,46 Prozent auf 8.931,97 Punkte zu, nachdem die Aufstände in Spanien die Anleger zuvor noch zögerlich gestimmt hatten. Vor allem Exportwerte litten unter dieser Zurückhaltung: Titel des Kameraherstellers Nikon rutschten um 1,33 Prozent ab. Aktien des Baumaschinenherstellers Komatsu hingegen legten wegen dessen Geschäften in China ein halbes Prozent zu.

Der länderübergreifende MSCI Asia Apex 50, der die Aktienkurse der 50 grössten Unternehmen Asiens exklusive Japan enthält, stieg jedoch mit Rückenwind der China-Hoffnung um 1,22 Prozent auf 836,10 Punkte. Der CSI 300 Index, der die Aktien der 300 grössten Unternehmen vom chinesischen Festland mit einer Börsennotierung in Shanghai oder Shenzhen enthält, setzte nach Wochen der Verluste zu einer kräftigen Erholung an. Sein Plus baute er bis zuletzt auf 3,60 Prozent und 2.263,51 Punkte aus. Am Markt hiess es, chinesische Behörden versuchten, die Indizes über wichtigen Kursmarken zu halten, bevor die chinesischen Börsen in der kommenden Woche wegen der so genannten Goldenen Woche geschlossen bleiben.

In Hongkong ging es für den Hang Seng Index um 1,54 Prozent auf 20.843,56 Punkte nach oben. Der koreanische Kospi gewann 0,47 Prozent auf 1.989,70 Zähler und der FTSE Straits Times Index legte an der Börse in Singapur 0,61 Prozent auf 3.065,23 Punkte zu. In Mumbai verbuchte der Sensex einen Aufschlag von 0,40 Prozent auf 18.708,18 Zähler. (awp/mc/ps)

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.