EU-Ausblick: Uneinheitlich erwartet – Gewinnmitnahmen möglich

EU-Ausblick: Uneinheitlich erwartet – Gewinnmitnahmen möglich

Paris – An den wichtigsten europäischen Börsenplätzen dürfte es am Dienstag zu einem uneinheitlichen Handelsstart kommen. Nach drei positiven Handelstagen in Folge sei angesichts der anhaltend hohen Nervosität und Unsicherheit die Wahrscheinlichkeit gestiegen, dass Anleger einmal einen Teil ihrer Gewinne einstreichen, hiess es von Händlerseite. Der Future auf den EuroStoxx 50 notierte gegen 8.10 Uhr um minimale 0,07 Prozent fester. Den britischen FTSE 100 taxierte Finspreads hingegen um 0,09 Prozent tiefer.

Börsianer sehen weiter Libyen und im Zuge dessen die Ölpreisentwicklung sowie die Entwicklung in Japan auch mit der dortigen Atomkrise im Fokus. (awp/mc/ps)

Euronext

id=5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.