EU-Schluss: ESTX50 legt 0,13% auf 3079,99 Punkte zu

EU-Schluss: ESTX50 legt 0,13% auf 3079,99 Punkte zu

Paris – Angeführt von einer Gegenreaktion bei der VW-Aktie (+6,92 %) haben sich auch Europas Aktienbörsen am Mittwoch etwas erholt. Die Konjunkturdaten aus der Eurozone sind nach Einschätzung eines Experten auch «ganz gut» gewesen, was Vertrauen in die europäische Wirtschaft zurückgebracht habe. Der Einkaufsmanagerindex der Eurozone war wie erwartet ausgefallen.

Einige Anleger hofften zumindest auf einen kurzfristigen Boden an den Märkten, sagte Analyst Michael Hewson von CMC Markets UK. Insbesondere die zuvor stark unter Druck geratenen Branchen wie Pharma, Rohstoffe und Automobil hätten wieder vorsichtiges Kaufinteresse gesehen. Auch die zeitweise Erholung der Ölpreise habe den Börsen im Handelsverlauf gut getan.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging 0,13 Prozent höher bei 3079,99 Punkten aus dem Handel. Am Vortag war das wichtigste europäische Aktienbarometer noch auf den tiefsten Stand des laufenden Monats gefallen. Der Pariser CAC-40-Index gewann zur Wochenmitte 0,10 Prozent auf 4432,83 Punkte. Der FTSE-100-Index stieg um 1,62 Prozent auf 6032,24 Punkte. (awp/mc/pg)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.