EU-Verlauf: Börsen drehen deutlich ins Minus

EU-Verlauf: Börsen drehen deutlich ins Minus

Paris – Belastet von Kurseinbrüchen bei französischen Banken sind die wichtigsten europäischen Börsen am Mittwoch deutlich ins Minus abgerutscht. Die Kosten für Versicherungen gegen einen Kreditausfall französischer Staatsanleihen seien gestiegen und dies habe die Kurse der Finanzinstitute unter Druck gesetzt, sagten Händler. Der EuroStoxx 50 büsste seine anfänglichen Gewinne wieder ein und sackte am Nachmittag um 5,38 Prozent auf 2.170,82 Punkte ab.

Der Cac 40 in Paris fiel um 3,99 Prozent auf 3.049,33 Punkte, für den FTSE 100 in London ging es um 2,77 Prozent auf 5.021,79 Punkte nach unten.

Am Ende des europäischen Leitindex EuroStoxx 50 fielen die Titel der Societe Generale um 16,20 Prozent auf 21,80 Euro, die Papiere der Credit Agricole brachen davor um 15,74 Prozent auf 5,802 Euro ein. (awp/mc/pg)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.