EU-Schluss: ESTX50 gibt 0,5% auf 3256 Punkte ab

EU-Schluss: ESTX50 gibt 0,5% auf 3256 Punkte ab

Paris – Der etwas gestiegene Euro hat am Dienstag auf die europäischen Aktienkurse gedrückt. Die erstarkte Gemeinschaftswährung profitierte von robusten Daten zur Kreditvergabe, welche Hoffnungen auf eine Ausweitung des Anleihekaufprogramms der Europäischen Zentralbank (EZB) einen weiteren Dämpfer verpassten. Damit können sich allerdings Produkte europäischer Unternehmen für Käufer ausserhalb der Eurozone verteuern.

Nach zwischenzeitlich deutlicheren Verlusten schloss der EuroStoxx 50 mit einem Minus von 0,50 Prozent bei 3255,72 Punkten. Zum Wochenauftakt hatte der Leitindex der Eurozone noch ein moderates Plus geschafft. Der Pariser CAC-40-Index sank am Dienstag um 0,64 Prozent auf 4673,81 Punkte. Außerhalb der Eurozone hielt sich der FTSE-100-Index in London besser: Er sank lediglich um 0,11 Prozent auf 6345,13 Punkte.  (awp/mc/pg)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.