EU-Schluss: ESTX50 gewinnt 0,16% auf 3455,80 Punkte

EU-Schluss: ESTX50 gewinnt 0,16% auf 3455,80 Punkte

London – Europas Börsen haben sich am Freitag trotz der ungelösten griechischen Schuldenkrise weiter stabilisiert. Offenbar seien die Anleger optimistisch, dass es im Streit zwischen der Athener Regierung und ihren Geldgebern bald eine Entscheidung gebe, hiess es aus dem Markt. Zudem dürfte sich ein mögliches Ausscheiden Griechenlands aus der Eurozone („Grexit“) nur wenig auf die übrigen Mitglieder auswirken.

Der zwischenzeitlich noch stärkere EuroStoxx 50 schloss 0,16 Prozent höher bei 3455,80 Punkten. Dank der moderaten Erholung am Vortag dämmte der Leitindex der Eurozone damit sein Wochenminus auf 1,34 Prozent ein. Der CAC-40-Index in Paris behauptete bei 4815,37 Punkten ein Tagesplus von 0,25 Prozent. Für den Londoner FTSE 100 ging es lediglich um 0,04 Prozent auf 6710,45 Punkte hoch. In Athen verabschiedete sich der Athex-Composite-Index mit Gewinnen von 0,57 Prozent ins Wochenende. (awp/mc/upd/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.