EU-Schluss: Verluste – Fed-Sitzung im Blick nach Budget-Einigung

EU-Schluss: Verluste – Fed-Sitzung im Blick nach Budget-Einigung

Paris  – Die europäischen Börsen haben am Mittwoch nach einem weitgehend freundlichen Verlauf nachgegeben. Abwärtsdruck kam am Nachmittag mit dem Handelsstart an der Wall Street in die Märkte. Jenseits des Atlantiks wurde die frisch erzielte Einigung im US-Haushaltsstreit vor allem vor dem Hintergrund der letzten Notenbanksitzung in diesem Jahr 2013 beurteilt. Es wird befürchtet, dass die Fed nun die konjunkturstützenden Anleihekäufe eher früher als später zurückfahren könnte.

Der EuroStoxx 50  beendete den Tag mit einem Minus von 0,46 Prozent bei 2947,31 Punkten. Der CAC 40  in Paris sank nach kräftigen Vortagesverlusten um moderate 0,10 Prozent auf 4086,86 Punkte. Der Londoner FTSE 100  gab um 0,24 Prozent auf 6507,72 Punkte nach.

Fünf Wochen vor einer erneut drohenden Stilllegung der US-Verwaltung rangen sich Unterhändler von Demokraten und Republikanern zu einem Budgetplan für die kommenden zwei Jahre durch. Bis zum 15. Januar müssen nun noch Senat und Abgeordnetenhaus über das Papier abstimmen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.