EU-Schluss: ESTX50 steigt 0,56% auf 3197,97 Punkte

EU-Schluss: ESTX50 steigt 0,56% auf 3197,97 Punkte

Paris – Europas Börsen haben nach der schwachen Vorwoche am Montag wieder etwas zugelegt. Nach einem starken Start drückten allerdings die abermals tiefroten chinesischen Börsen doch etwas auf die Stimmung. So hatte der EuroStoxx 50 anfänglich rund anderthalb Prozent zugelegt, zum Handelsschluss betrug das Plus aber nur noch 0,56 Prozent auf 3197,97 Punkte. In der vergangenen Woche hatte der Leitindex der Eurozone noch mehr als 3 Prozent an Wert eingebüßt.

In China hatten die Indizes der Festlandbörsen am ersten Tag nach der feiertagsbedingten Handelspause teils mehr als 3 Prozent verloren. Der CAC 40 in Paris schloss am Montag 0,59 Prozent höher bei 4549,64 Punkten, und in London rückte der FTSE 100 um 0,52 Prozent auf 6074,52 Punkte vor.

Börsenbeobachter wollten die Gewinne in Europa nicht zu hoch hängen. „Es handelt sich um die normalen Schwankungen, an die sich die Anleger inzwischen bereits gewöhnt haben“, sagte ein Marktexperte in London. Marktanalyst Andreas Paciorek vom Handelshaus CMC Markets sprach von einem ruhigen Handel wegen des Feiertages „Labor Day“, an dem die US-Börsen geschlossen geblieben waren.  (awp/mc/pg)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.