EU-Schluss: Gewinne nach EZB-Zinssenkung und guten Daten

EU-Schluss: Gewinne nach EZB-Zinssenkung und guten Daten

Paris – Positive Unternehmenszahlen und US-Arbeitsmarktdaten sowie die EZB-Leitzinssenkung haben Europas wichtigsten Börsen am Donnerstag leichte Gewinne beschert. Der EuroStoxx 50 stieg um 0,26 Prozent auf 2.718,90 Punkte. Der Pariser CAC 40 gewann 0,05 Prozent auf 3.858,76 Punkte. In London legte der FTSE 100 um 0,15 Prozent auf 6.460,71 Punkte zu. Letzterer hatte im Gegensatz zu den meisten europäischen Börsen am Mittwoch geöffnet und war mit einem Plus von 0,33 Prozent aus dem Handel gegangen.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte angesichts zuletzt enttäuschender Konjunkturdaten und einer rückläufigen Inflation ihren Leitzins wie mehrheitlich erwartet auf ein Rekordtief von 0,50 Prozent gesenkt. Belastend wirkte laut Händlern allerdings, dass die Notenbank bereit zu sein scheint, negative Einlagezinsen in Kauf zu nehmen. Aus den USA kam die Nachricht, dass die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe zuletzt überraschend gesunken waren und dabei den tiefsten Stand seit mehr als fünf Jahren erreicht hatten. (awp/mc/pg)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.