Eurokurs gibt Vortagesgewinne teilweise ab

Frankfurt am Main – Der Kurs des Euro hat am Freitag einen Teil seiner deutlichen Gewinne von Vortag wieder eingebüsst. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am späten Nachmittag mit 1,3780 US-Dollar gehandelt. Im frühen Handel hatte der Euro zeitweise noch 1,3884 Dollar gekostet.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs gegen Mittag auf 1,3760 (Donnerstag: 1,3795) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7267 (0,7249) Euro.

Gewinnmitnahmen
«Viele Anleger haben nach dem deutlichen Kursanstieg am Vortag Gewinne mitgenommen», sagte Devisenexpertin You-Na Park von der Commerzbank. Am Donnerstag war der Euro noch zeitweise über die Marke von 1,39 US-Dollar geklettert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte am Donnerstag in Zusammenarbeit mit der US-Notenbank den Banken in der Eurozone zusätzliche Dollar-Liquidität angeboten. Die Kursgewinne des Euro waren nach Ansicht von Park aber etwas übertrieben.

Ruhiger Handelstag
Insgesamt sei der Freitag aber ein sehr ruhiger Handelstag gewesen, sagte Park. Vor dem Wochenende wollten die Anleger keine Risiken eingehen. Das etwas stärker als erwartet verbesserte US-Konsumklima der Universität von Michigan im September habe die Märkte kaum bewegt. Im polnischen Breslau suchten die Finanzminister der Eurozone Wege aus der Schuldenkrise. Sie verständigten sich mit US-Finanzminister Timothy Geithner, der erstmals an dem Treffen teilnahm, auf eine engere Zusammenarbeit bei der Stabilisierung der Märkte. Allerdings lehnten die Euro-Finanzminister von Geithner vorgeschlagene Konjunkturprogramme ab.

Referenzkurse
Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,87170 (0,87295) britische Pfund , 105,60 (105,67) japanische Yen und 1,2058 (1,2062) Schweizer Franken fest. Der Preis für eine Feinunze Gold wurde in London am Nachmittag mit 1.794,00 (1782,00) Dollar gefixt. Ein Kilogramm kostete 40.820,00 (41.490,00) Euro. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.