Euro knapp über 1,29 Dollar

Eurokurs
(Bild: © Niffylux - www.niffylux.com)

(Bild: © Niffylux – www.niffylux.com)

Frankfurt am Main – Der Kurs des Euro hat sich am Montag knapp über der Marke von 1,29 US-Dollar gehalten. Am Morgen stand die Gemeinschaftswährung bei 1,2907 Dollar. Zum Wochenauftakt stehen in der Eurozone keine marktbewegenden Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an, die im Vormittagshandel für Impulse sorgen könnten. Erst am Nachmittag könnten wichtige Wirtschaftsdaten aus den USA Bewegung in den Devisenmarkt bringen.

«Seit einer Woche eiert der Wechselkurs des Euro nun im Bereich 1,28 Dollar und 1,30 Dollar herum», kommentierte Devisenexperte Ulrich Leuchtmann von der Commerzbank den Handel. Immer noch dominieren seiner Einschätzung nach die «Euphoriker», die ein Ende der Euro-Schuldenkrise erwarten, die Stimmung am Devisenmarkt. Leuchtmann warnte daher vor einem «grossen Enttäuschungspotenzial».

Euro zum Franken weiterhin unter 1,21 CHF
Gegenüber dem Schweizer Franken hat sich der Euro kaum verändert. Die Gemeinschaftswährung notiert aktuell bei 1,2086 CHF nach 1,2090 CHF am Freitagabend. Der US-Dollar wird derweil zu 0,9364 CHF (0,9327 CHF) gehandelt.(awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.