US- Schluss: Dow kaum verändert

US- Schluss: Dow kaum verändert

New York – Der Dow Jones Industrial ist nach seinem Rekordhoch vom Vortag am Freitag kaum verändert aus dem Handel gegangen. Der US-Leitindex schloss 0,03 Prozent tiefer bei 15.543,74 Punkten. Auf Wochensicht ging es allerdings um 0,51 Prozent nach oben. Der breit gefasste S&P-500-Index stieg am Freitag um 0,16 Prozent auf 1.692,09 Punkte, während der technologielastige Nasdaq 100 1,07 Prozent auf 3.044,93 Punkte einbüsste.

Der Aktienmarkt litt vor allem unter überraschend schwachen Zahlen von Microsoft und Google. Mit Blick auf den Gesamtmarkt standen dem aber positiv aufgenommene Resultate von General Electric (GE) sowie Nachrichten zur Liberalisierung der Finanzmärkte in China gegenüber. Wie die Notenbank People’s Bank of China mitgeteilt hatte, fällt die bislang geltende Untergrenze für die Kreditzinsen der Banken weg. Dadurch sollen die Zinskosten für Unternehmen reduziert werden.

Mit einiger Verzögerung leidet nun auch Microsoft unter den rückläufigen PC-Verkäufen. Der Softwarekonzern habe ihre Prognosen beim Umsatz sowie dem Ergebnis je Aktie verfehlt, schrieb Analystin Barbara Coffey von S&P Capital IQ in einem Kommentar. Die Microsoft-Titel brachen als Dow-Schlusslicht um fast elfeinhalb Prozent ein. Die Titel von Google verbilligten sich im Nasdaq 100 um 1,49 Prozent. Trotz eines Milliardengewinns muss der Suchmaschinenprimus mit fallenden Preisen für Online-Anzeigen klarkommen.

Freundlicher war das Bild bei General Electric. Trotz eines Umsatzrückgangs im zweiten Quartal macht der Siemens-Rivale Hoffnung auf eine Belebung der Wirtschaft. Mut macht GE unter anderem der Rekordbestand bei den Aufträgen. Die Titel zogen als bester Wert im US-Leitindex um 4,61 Prozent an.

Der Euro kostete zuletzt 1,3143 US-Dollar. Am Markt für US-Staatsanleihen rückten richtungweisende zehnjährige Anleihen um 13/32 Punkte auf 93 21/32 Punkte ein. Sie rentierten mit 2,48 Prozent. (awp/mc/upd/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.