Adval-Tech-Aktien ab 30.12. im Domestic Standard der SIX

Die Adval-Tech-Papiere werden am 30. Dezember 2010 zum ersten Mal im Domestic Standard gehandelt, bis zum 29. Dezember geht der Handel im Main Standard unverändert weiter. Im Zuge der Umstellung des Rechnungslegungsstandards wird den Angaben zufolge Goodwill von rund 69 Mio CHF mit dem Eigenkapital verrechnet, zudem werden Arbeitgeberbeitragsreserven bei der Personalvorsorgestiftung der Adval Tech in der Höhe von rund 2 Mio CHF angesetzt und ebenfalls mit dem Eigenkapital verrechnet. Damit beträgt das Eigenkapital zum Umstellungszeitpunkt am 1. Januar 2009 neu 131 Mio CHF (vorher 198 Mio), die Eigenkapitalquote 38,1% (48,3%). Auf die Erfolgsrechnung habe die Umstellung «keinen wesentlichen Einfluss». (awp/mc/ss/02)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.