Aktienfokus: Von Roll nach a.o. GV mit Aufschlägen

Die Investoren reagieren somit positiv auf die ausserordentliche Generalversammlung am Vortag, bei der die Familie von Finck die Mehrheit im Verwaltungsrat übernommen hat. Vier der fünf bisherigen Verwaltungsräte sowie der bisherige Konzernchef treten nun zurück. Mit Beginn der Aktionärsversammlung am gestrigen Montagnachmittag waren die Titel bis Börsenschluss vom Handel ausgesetzt. Am Dienstag legen die Aktien bis um 10.05 Uhr bei grossen Handelsvolumen 6,7% zu auf 10,65 CHF zu (Tageshoch bisher 11,00 CHF). Der SPI gibt dagegen rund 0,6% nach. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.