ALDI-Süd-Tochter Hofer will heuer bis zu 25 neue Lebensmittelmärkte öffnen

Danach soll die Expansion in Österreich wieder zurückgefahren werden. Die Verwaltung und der Zentraleinkauf am Firmensitz werden derzeit laut Hofer-Geschäftsführer Armin Burger um „8.000 auf knapp 20.000 Quadratmeter“ erweitert, die Versuchsküche, wo neue Produkte ausprobiert werden und eine ständige Qualitätskontrolle läuft, wird ebenfalls neu gebaut. Das sei bereits die dritte Baustufe in Sattledt. Die Kosten des Ausbaus belaufen sich auf einen „zweistelligen Millionen-Euro-Betrag“.


2,8 Milliarden Euro
2005 hat Hofer laut Bericht einen Umsatz von mehr als 2,8 Milliarden Euro erzielt. Die Tochter der deutschen ALDI Süd hat derzeit in Österreich 368 Standorte, 2005 wurden 34 neue Filialen eröffnet. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.