Ambac will sich 1,5 Mrd Dollar an Kapital beschaffen

Über die Ausgabe neuer Aktien wolle das Unternehmen eine Milliarde US-Dollar einsammeln, kündigte das Unternehmen am Mittwoch an. Daneben biete Ambac Vermögenswerte aus seinem Bestand im Wert von 500 Millionen Dollar zum Kauf an. Durch die Finanzspritze solle die Kapitalbasis gestärkt werden, hiess es. Ziel sei es, eine Herabstufung durch die Ratingagenturen zu verhindern.


Aktie bricht ein
Der Kurs der Ambac-Aktie brach nach den Neuigkeiten in New York um 15,67 Prozent auf 9,04 Dollar ein. Die Zeichnung von strukturierten Finanzprodukten werde Ambac für sechs Monaten ausgesetzt, kündigte das Unternehmen weiter an. Aus dem Geschäft mit Hypothekenpapieren und einigen anderen Papieren werde sich das Unternehmen ganz zurückziehen. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.