Bank Sarasin: GV beschliesst Ausgabe von Cash- oder Titel-Optionen

In Verbindung mit diesem Beschluss sei gleichzeitig die Herabsetzung des Aktiennennwertes sowie die Schaffung von bedingtem Kapital zur Ausgabe der COTO wie auch weiteres bedingtes Kapital zur Abdeckung künftiger Eigenmittelerfordernisse gutgeheissen worden, heisst es in der Mitteilung weiter. Als neues Mitglied ist Pim Mol, Leiter Private Banking der Rabobank Nederland, in den Verwaltungsrat gewählt worden.


Alle VR-Anträge genehmigt
Die Generalversammlung hat den Antrag des Verwaltungsrates zur Ausgabe von börsenkotierten COTO in Verbindung mit einer Herabsetzung des Aktiennennwertes angenommen. Die Aktionäre erhalten damit die Möglichkeit zwischen dem Bezug neuer Namenaktien, dem Verkauf der COTO über die Börse oder dem Bezug der festgelegten Barabgeltung von CHF 0,65 je Namenaktie B zu wählen. In der vorliegenden Form unterliegen die COTO nicht der eidgenössischen Verrechnungssteuer und für natürliche Personen mit Steuerdomizil Schweiz grundsätzlich auch nicht der Einkommenssteuer.


Veränderung in der Besetzung des Verwaltungsrates
Peter E. Merian hat sein an der Generalversammlung vom 22. April 2009 auslaufendes Mandat als Verwaltungsrat zur Verfügung gestellt. Die Bank dankt Peter Merian für sein Wirken während insgesamt 21 Jahren in der Führung der Bank. Als neues Verwaltungsratsmitglied ist Pim W. Mol von den Aktionären gewählt worden. Der 52-jährige Niederländer ist Leiter Private Banking der Rabobank Nederland. Mit seiner Wahl in den Verwaltungsrat ist die Rabobank nunmehr mit drei von sieben Sitzen in diesem Gremium vertreten.


Nachhaltigkeitsbericht der Sarasin Gruppe erschienen
Im rechtzeitig zur Aktionärsversammlung erschienenen neuen Nachhaltigkeitsbericht legt die Sarasin Gruppe Rechenschaft über die Nachhaltigkeit ihres Wirtschaftens ab. So ist die Sarasin Gruppe seit dem 1. Januar 2008 CO2-neutral. Mit einem Marktanteil von 21% ist die Bank Sarasin damit wieder deutlicher Marktführer unter den nachhaltigen Vermögensverwaltern in der Schweiz. Per Ende 2008 waren gruppenweit CHF 6,5 Mia. der verwalteten Vermögen nachhaltig investiert. Im Rahmen der trotz eines schwierigen Marktumfeldes kontinuierlich fortgeführten Wachstumsstrategie, hat die Gruppe in diesem Zeitabschnitt 225 neue Arbeitsplätze geschaffen.


Clean Tech
Der inhaltliche Schwerpunkt des neuen Nachhaltigkeitsberichtes widmet sich dem Thema Clean Tech. Unter Clean Tech versteht man saubere neue Technologien, Produktionsverfahren und Produkte, die nachhaltiger sind und weniger Energie verbrauchen als bisherige. Ein exklusives Interview mit Amory Lovins, dem Träger des Alternativen Nobelpreises, über die Wichtigkeit gesteigerter Energieeffizienz rundet den diesjährigen Nachhaltigkeitsbericht ab. (sarasin/mc/ps) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.