Boeing erhöht nach Gewinnzuwachs im 4. Quartal Ergebnisprognose für 2007

Der Gewinn je Aktie sei im Schlussquartal von 0,58 US-Dollar im Vorjahreszeitraum auf 1,29 Dollar gestiegen, teilte der Konzern am Mittwoch in Seattle mit. Von Thomson Financial befragte Analysten hatten mit einem Gewinnsprung auf 0,98 Dollar je Aktie gerechnet. Für 2007 geht das Unternehmen nun von einem Ergebnis zwischen 4,55 und 4,75 Dollar je Aktie aus, nachdem die Schätzung bereits im Oktober auf 4,45 bis 4,65 Dollar nach oben angepasst worden war.


Positive Aussichten auch für 2008
Wie Boeing weiter mitteilte, wird das Ergebnis 2008 zwischen 5,55 und 5,75 Dollar je Aktie erwartet. Die Aussichten gründen sich auf die Erwartung eines starken Umsatzwachstums und höherer Gewinnmargen innerhalb der einzelnen Geschäftsfelder. Die Erlöse im Geschäftsjahr 2007 dürften den Angaben zufolge zwischen 64,5 und 65 Milliarden Dollar und 2008 zwischen 71 und 72 Milliarden Dollar liegen. Bislang hatte der Flugzeugbauer für 2007 einen Umsatz zwischen
65,5 und 66 Milliarden Dollar erwartet.


„Sehr gutes Jahr für Boeing“
Im vierten Quartal 2006 kletterte der Umsatz um 26 Prozent auf 17,5 Milliarden Dollar, verglichen mit der Konsensschätzung von 16,46 Milliarden Dollar. „2006 war ein sehr gutes Jahr für Boeing. Wir erzielten neue Rekorde bei Umsatz, Cash-flow und Auftragsbestand“, sagte Unternehmenschef Jim McNerney. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.