Brandneu, blitzschnell: Teradata Extreme Performance Appliance

Grund ist der erstmalige Einsatz von SSD-Laufwerken in diesem Anwendungsumfeld. Die neue Data Warehouse Appliance, Mitglied der Teradata Plattformfamilie, wird zum Ende des ersten Quartals 2010 verfügbar sein. Vorrangig sollen damit die Branchen E-Commerce, Tourismus und Transport, verarbeitende Industrie sowie Telekommunikationsnetzwerke adressiert werden.


Geschwindigkeit als Wettbewerbsvorteil
«Mit der Teradata Extreme Performance Appliance können Anwenderunternehmen jederzeit komplexe Datenbankabfragen vornehmen – bei Antwortzeiten unter einer Sekunde», sagte Hermann Wimmer, President, Europe, Middle East and Africa, Teradata. «Die Geschwindigkeit der SSD-Speicher in Kombination mit der fast unlimitierten Leistung der Teradata Datenbank macht Business Intelligence zur Sofort-Lösung für die Anwenderunternehmen. Damit können unsere Kunden ihr Wissen bereits in Wettbewerbsvorteile umsetzen, während ihre Wettbewerber noch kein klares Bild gewonnen haben.» Außerdem bietet Teradata Extreme Performance Appliance den Kunden – gerade im Vergleich zu anderen Technologien wie Complex Event Processing (Verarbeitung komplexer Ereignisse) oder In-Memory-Processing – die Vorteile hoher Skalierbarkeit und Flexibilität.


Lesen und Schreiben ohne Verzögerung
Festkörperlaufwerke (Solid State Disk, SSD) erbringen eine höhere Leistung als konventionelle elektromagnetische Laufwerke, weil sie ohne Verzögerung lesen und schreiben. Zudem eliminieren sie das Risiko mechanischer Defekte, weil sich ihre Bauteile im Betrieb nicht bewegen. Teradata Extreme Performance Appliance ist dafür ausgelegt, Millionen von Datenreihen in weniger als einer Sekunde zu scannen und zusammenzufassen, ausgewählte Sets von Daten zu analysieren und fast unmittelbar die Antwort auf operative Datenbankanfragen zu liefern.
Die Vorteile der neuen Appliance werden bei unterschiedlichen Branchen zum Tragen kommen: 
– E-Commerce-Unternehmen optimieren Online-Werbeschaltungen auf Basis von Echtzeitanalysen der Click Stream-Daten. 
– Fertigungs-und Logistikindustrie verbessern Auslieferung und Lagerhaltung im stationären Einzelhandel auch bei sehr schwankender Nachfrage der Verbraucher.
– In der Reise- und Transportbranche können Routen auf Basis von Echtzeit-Informationen um- und neu berechnet werden.
– Telekommunikationsnetzwerke identifizieren Internet-Adressen von Betrügern noch im Verlauf verdächtiger Aktionen durch Echtzeit-Sicherheitsanalysen des Web Traffics.


50 Prozent höhere Energieeffizienz
Zu den technischen Vorzügen kommen massive Einsparungen durch eine 50 Prozent höhere Energieeffizienz gegenüber traditionellen Festplattenlaufwerken. Der Raumbedarf liegt sogar bei nur sieben Prozent einer vergleichbaren Lösung mit herkömmlicher Speichertechnologie. Die Teradata Extreme Performance Appliance skaliert von sieben bis zu 200 Terabyte Anwenderdaten. Dabei kommen die neueste Intel Multi-Core Prozessortechnologie und das 64-Bit Linux SLES 10 Betriebssystem zum Einsatz. Teradata Extreme Performance Appliance ergänzt die Teradata Plattformfamilie, die damit überall im Unternehmen als Standard-Datenbank für Analytics geeignet ist. Diese Bandbreite an Plattformen ist einzigartig im Markt. Die Teradata Plattformfamilie umfasst Teradata Active Enterprise Data Warehouse, Teradata Data Warehouse Appliance, Teradata Extreme Data Appliance, Teradata Data Mart Appliance und die Teradata Software Only Edition.


(Teradata/mc/hfu)




Kurzportrait Teradata
Spitzentechnologie, Topexperten und fortlaufende Innovation: Mit Teradata (NYSE: TDC), dem weltweit führenden Anbieter für Data Warehousing, Data Warehouse Appliances, Consulting Services und analytische Technologien, haben Unternehmen Zugang zu diesen Ressourcen – und damit klare Vorteile im Wettbewerb. Teradata ist weltweit in mehr als 60 Ländern vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter www.teradata.com .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.