BT und Tata Communications: Gemeinsamer Vermittlungsknoten für Videokonferenzen

Die Kunden der beiden Unternehmen, die entweder an die «Global Video Exchange» von BT oder die «Global Meeting Exchange» von Tata Communications angeschlossen sind, würden von einer wesentlich grösseren Reichweite bei Videokonferenzen rund um die Welt profizieren, heisst es in einer Mitteilung beider Unternehmen. 


Offene, umfassende Konnektivität
Die Zusammenarbeit ist ein grosser Schritt in Richtung einer offenen, umfassenden Konnektivität zwischen Telepresence-Einrichtungen, unabhängig davon, in welchem Netzwerk sie sich befinden. Eine Ausweitung der Kooperation auf weitere Netzbetreiber ist geplant.


(BT/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.