Bühler und Ethanex Energy kooperieren bei Ethanol

Mithilfe dieses Systems ist die selektive Vermahlung von Mais mit Fraktionierung möglich. Nach Angaben der Unternehmen kann durch das Separieren von Mais in seine Bestandteile eine besonders effiziente Nutzung jedes einzelnen Maiskorns erzielt werden. Dadurch könnten u.a. ein niedriger Energieverbrauch, eine höhere Ethanolproduktion sowie höherwertiger Kuppelprodukte wie z.B. lebensmitteltaugliches Maiskeimöl erreicht werden. Bei der Entwicklung des Systems wurde auch versuchsweise proteinreiche Getreideschlempe als Tierfutter produziert.


Mindestens drei Systeme im grosstechnischen Betrieb
Die bestehenden Maismahlanlagen von Bühler fraktionieren jeden Tag 60`000 m3 Mais sowohl für die Lebensmittelproduktion als auch für andere industrielle Anwendungen als die Ethanolherstellung. Nach den Erwartungen von Ethanex und Bühler sollen mindestens drei Systeme in der zweiten Jahreshälfte 2008 im grosstechnischen Betrieb sein.


Ethanex errichtet Produktionsstätten
Ethanex errichtet derzeit drei Ethanol-Produktionsstätten im Mittleren Westen der USA mit einer gemeinsamen Produktionskapazität von rund 1,5 Mrd l Ethanol pro Jahr. Das Unternehmen geht davon aus, dass seine ersten Werke im Jahr 2008 die Produktion aufnehmen werden. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.